90-tägiger Testzeitraum mit voller Geld-zurück-Garantie, 2 Jahre Garantie und kostenlose Lieferung bei Standardversand für Bestellungen über 45 €

Wave® SoundTouch® music system

Verkauft von 2013–2015

NICHT IHR PRODUKT?
Bitte wählen Sie unten Ihr Produkt aus, damit wir Ihnen den besten Support bieten können.
Select your product
Product image
SUPPORT-OPTIONEN FÜR
SUCHE
Geben Sie in das Feld oben einen Suchbegriff ein.
Es wurden keine Ergebnisse gefunden. Bitte geben Sie eine gültige Suchanfrage ein (z. B. Verbindung herstellen, keine Audiowiedergabe über die Kopfhörer usw.).

Die App erkennt während der Einrichtung kein WLAN-Produkt

Wenn die Bose Music oder SoundTouch App das Produkt, das Sie mit Ihrem Netzwerk verbinden möchten, nicht findet, versuchen Sie Folgendes:

Überprüfen Sie, ob das Gerät, auf dem die Bose App ausgeführt wird, in der Nähe Ihres Bose ® Produkts ist.

Halten Sie das Gerät, das Sie verbinden möchten, in der Nähe des Bose ® Produkt, um sicherzustellen, dass es in Reichweite von ist Das Wi-Fi-Netzwerk kbroadcaste von Ihrem Produkt

Deaktivieren Sie für iOS-Geräte Wi-Fi Assist.

Wenn Ihr Gerät nicht mit dem Setup-Netzwerk Ihres Bose ® Produkts verbunden werden kann, wählen Sie  in den Geräteeinstellungen die Option Mobiltelefon und deaktivieren  Sie Wi-Fi Assist. Tippen Sie dann auf den Namen des Bose ® Netzwerks, um eine Verbindung herzustellen. (Bitte beachten Sie: Wi-Fi Assist ist für iOS 9 und höher verfügbar.)

Schalten Sie auf dem Gerät, auf dem die Bose App ausgeführt wird, WLAN aus und wieder ein.

In den Wi-Fi-Einstellungen des Geräts, auf dem die Bose App ausgeführt wird, kann das aus- und Wiedereinschalten von Wi-Fi dazu beitragen, eine Verbindung wiederherzustellen.

Schalten Sie auf dem Gerät WLAN aus und wieder ein.

Gehen Sie auf dem Gerät, auf dem die Bose App ausgeführt wird, zu den Wi-Fi-Einstellungen, und schalten Sie Wi-Fi aus und wieder ein

Überprüfen Sie, ob die WLAN-Anzeige auf der Rückseite des Sockels leuchtet.

Wenn Sie eine kabellose Verbindung herstellen, sollte die WLAN-Anzeige auf Ihrem Gerät aufleuchten (blinkt oder leuchtet dauerhaft). Leuchtet sie nicht, ist WLAN möglicherweise deaktiviert. Weitere Informationen finden Sie unter Aktivieren oder Ausschalten von WLAN für Ihr Produkt.

Setzen Sie das Produkt zurück.

Ähnlich wie beim Neustart eines Smartphones muss Ihr Produkt gelegentlich zurückgesetzt werden, um kleinere Probleme zu beheben. Weitere Informationen finden Sie unter Zurücksetzen Ihres Produkts.

Starten Sie das Gerät neu, auf dem die Bose ® App ausgeführt wird.

Die Elektronik muss von Zeit zu Zeit neu gestartet werden, um kleinere Probleme zu beheben. Dies geschieht in der Regel durch die Stromversorgung des devic ecompletely und dann wieder einschalten.

Starten Sie Ihren Router erneut.

Der Router muss von Zeit zu Zeit zurückgesetzt werden – ähnlich wie beim Neustart eines Computers. Trennen Sie den Router 30 Sekunden lang von der Stromversorgung, und warten Sie dann, bis er gestartet und eine Verbindung hergestellt wurde. (Bitte beachten Sie: Jedes Gerät, das mit dem Internet verbunden ist, wird während des Reset unterbrochen.)

Stellen Sie sicher, dass in den Einstellungen Ihres mobilen Geräts die Standort- und Netzwerkberechtigungen für die App aktiviert sind.

Standortberechtigungen werden von der Bose App verwendet, um Ihr Produkt zu erkennen und zu kontro l ntren. Wenn die Standorteinstellungen für die App deaktiviert sind, funktioniert sie nicht ordnungsgemäß.
  • Für iOS-Geräte:
    1. Gehen Sie zu Einstellungen > Datenschutz > Lokales Netzwerk , und stellen Sie sicher, dass es für die Bose App nicht deaktiviert ist
    2. Gehen Sie zu Einstellungen > Datenschutz > Standortdienste , und stellen Sie sicher, dass diese Funktion für die Bose ® App nicht deaktiviert ist
  • Berühren und halten Sie bei Android-Geräten das App-Symbol, und tippen Sie dann im angezeigten Popup-Fenster auf App-Info. Tippen Sie auf dem Bildschirm App-Info auf Berechtigungen , und stellen Sie sicher, dass Ihr Standort aktiviert ist.

Versuchen Sie, Ihr Produkt mit einer alternativen Aktualisierungsmethode zu aktualisieren.

Wenn Sie rproduct nicht wie erwartet aktualisieren, gibt es alternative Möglichkeiten, es zu aktualisieren. Weitere Informationen finden Sie unter Aktualisieren der Software oder Firmware Ihres Produkts.

Versuchen Sie, Ihr Produkt mit der anderen verfügbaren alternativen Aktualisierungsmethode zu aktualisieren.

Ich fa besondere Update für Sie rproduct isn ' installieren wie erwartet, es gibt alternative Möglichkeiten, es zu installieren. Probieren Sie die verschiedenen Update-Methoden aus, die t ofind tha tone works verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Aktualisieren der Software oder Firmware Ihres Produkts.

Wenn Sie über die Bose ® App keine Verbindung zu Wi-Fi herstellen können, versuchen Sie es mit einer anderen Verbindungsmethode.

Wenn Ihr Produkt keine Verbindung zu Ihrem Netzwerk herstellen kann, verwenden Sie die enormale Methode in der Bose App. Versuchen Sie es mit einer anderen Methode. Weitere Informationen finden Sie unter Verbinden mit einem WLAN-Netzwerk.

Wenn Ihr Router mehr als ein Netzwerk (d. h. 2.4 GHz, 5 GHz, Gast), geben Sie den Netzwerken unterschiedliche Namen.

Viele Router übertragen mehrere Netzwerke, z. B. ein 2.4-GHz-Netzwerk, ein 5-GHz-Netzwerk und ein Gastnetzwerk. Wenn beim Verbinden eines Geräts mit WLAN mehrere Netzwerke mit demselben Namen angezeigt werden, sind einige Geräte möglicherweise nicht mit dem erwarteten Netzwerk verbunden.

Versuchen Sie in den Routereinstellungen, das 5-GHz-Netzwerk und das Gastnetzwerk vorübergehend zu deaktivieren. Wenn das Problem nur durch die Verwendung des 2.4-GHz-Netzwerks behoben wird, benennen Sie das 5-GHz-Netzwerk und das Gastnetzwerk in ein anderes als das 2.4-GHz-Netzwerk um (d. h. MyNetwork2G, MyNetwork5G. Und MyNetworkGuest). Diese werden Ihnen und Ihren Geräten helfen, das richtige Netzwerk zu identifizieren. (Tipp: Wenn Sie ein Netzwerk umbenennen, müssen alle Geräte, die mit dem vorherigen Netzwerknamen verbunden waren, im Menü „Geräteeinstellungen“ erneut mit dem neuen Netzwerknamen verbunden werden.)

Wenn Sie die Mac/PC-App oder eine Musikbibliothek verwenden, die auf einem Computer gespeichert ist, stellen Sie fest, ob das Problem mit der Sicherheitskonfiguration des Computers zusammenhängt.

WICHTIG: Sie Computer-Sicherheits-Software bietet Schutz zwischen ihrem Netzwerk und dem Internet. Bevor Sie diesen Vorschlag ausprobieren, überlegen Sie, ob es sicher ist, die Sicherheitssoftware vorübergehend zu deaktivieren. Wenn keine Bedenken bestehen, versuchen Sie Folgendes.
Deaktivieren Sie auf Ihrem Computer vorübergehend Firewalls oder Sicherheitssoftware nacheinander. Wenn sich die Leistung verbessert, wenn eine option deaktiviert wird, könnte das Problem mit der Konfiguration dieser Software zusammenhängen. Aktivieren Sie alle von Ihnen deaktivierte Sicherheitssoftware erneut. Fügen Sie dann in den Einstellungen der Software, die die Leistung beeinträchtigt, die SoundTouch App und den SoundTouch Music Server als Programme hinzu, die die Software nicht blockieren sollte.

Wenn Sie die PC/Mac-App verwenden, fügen Sie Ausnahmen für SoundTouch in jede Antiviren- oder Firewall-Software ein.

Wenn Sie von der E-Firewall oder der Sicherheitssoftware auf Ihrem Rechner aufgefordert werden, den Zugriff auf SoundTouch zu erlauben, erlauben Sie den Zugriff. Wenn Sie den Zugriff verweigern, wird  das SoundTouch-System und die Softwarefunktionalität eingeschränkt. Wenn Sie den Zugriff bereits verweigert haben, können Sie versuchen, die SoundTouch App zu deinstallieren, neu zu installieren und dann den Zugriff zuzulassen, wenn Sie nach dem erneuten Öffnen der App dazu aufgefordert werden. Wenn Sie nicht dazu aufgefordert werden, gehen Sie zu den Einstellungen Ihrer Sicherheitssoftware, und fügen Sie die SoundTouch App und den SoundTouch Music Server als Programme hinzu, die von der Software nicht blockiert werden sollten.

Stellen Sie fest, ob das Problem mit der Konfiguration der Router-Firewall zusammenhängt.

WICHTIG: Firewalls bieten Schutz zwischen dem Netzwerk und dem Internet. Bevor Sie diesen Vorschlag ausprobieren, überlegen Sie, ob es sicher ist, die Firewall vorübergehend zu deaktivieren. Wenn keine Bedenken bestehen, versuchen Sie Folgendes.
Melden Sie sich an Ihrem Router an und deaktivieren Sie    die Route rsettings.  Wenn sich die Leistung verbessert, während die Firewall deaktiviert ist, sollte die E-   Firewall-Konfiguration von der ISU b eriert werden. Aktivieren Sie die Firewall erneut, und prüfen Sie die verfügbaren Firewall-Einstellungen im Router-Menü.

Versuchen Sie in den Router-Einstellungen, den Wireless-Isolationsmodus, den Wireless-AP-Modus oder den Access Point-Modus zu deaktivieren.

Melden Sie sich bei Ihrem Router an, und suchen Sie nach einem mit  Access Point / AP Mode, Wireless Isolation Mode, oder Wireless AP Modebeschrifteten Modus . Dieser befindet sich möglicherweise im Menü für die Wireless-Einstellungen. Wenn diese Option aktiviert ist, versuchen Sie, die Option zu deaktivieren. Wenn es keine Verbesserung gibt, können Sie immer wieder zur Vorschau zurückkehren.

Stellen Sie sicher, dass Ihr System mit demselben Netzwerk verbunden ist wie das Gerät, auf dem die Bose ® App ausgeführt wird.

Um das Netzwerk zu bestimmen, das Ihr System verwendet, gehen Sie in der Bose App zu Menü > Einstellungen > Info, wählen Sie Ihr System aus und zeigen Sie Netzwerk -SSIDan. Um das Netzwerk zu bestimmen, das Ihr Gerät verwendet, gehen Sie zu den Wi -Fi-Einstellungen des Geräts. Das econnecte dnetzwerk wird in der Regel überprüft, die Bold o rhighlighted ist in irgendeiner Weise. (Tipp:  Aguest Netzwerk ist ein anderes Netzwerk tha nthe hom enetwork.)

Stellen Sie das System auf die Werkseinstellungen zurück, und starten Sie den Setup-Vorgang erneut.

Weitere Informationen finden Sie unter Zurücksetzen Ihres Produkts.
War dieser Artikel hilfreich?
Übermitteln
Vielen Dank für Ihr Feedback!