90-tägiger Testzeitraum mit voller Geld-zurück-Garantie, 2 Jahre Garantie und kostenlose Lieferung bei Standardversand für Bestellungen über 45 €

Lifestyle 550 home entertainment system

Verkauft von 2018–2021

NICHT IHR PRODUKT?
Bitte wählen Sie unten Ihr Produkt aus, damit wir Ihnen den besten Support bieten können.
Select your product
Product image
SUPPORT-OPTIONEN FÜR
SUCHE
Geben Sie in das Feld oben einen Suchbegriff ein.
Es wurden keine Ergebnisse gefunden. Bitte geben Sie eine gültige Suchanfrage ein (z. B. Verbindung herstellen, keine Audiowiedergabe über die Kopfhörer usw.).

Intermittierender Sound von einem oder mehreren Bose ® Wireless-Audiosystemen

Wenn Sie mehr als ein System haben und Tonausfälle ein- und ausgehen oder abgehackt klingen, wenn Sie denselben Inhalt auf zwei oder mehr Systemen wiedergeben, versuchen Sie Folgendes:

Setzen Sie die Produkte zurück, die das Problem haben.

Informationen zum Zurücksetzen des Geräts finden Sie unter Zurücksetzen des Geräts. (Bitte beachten Sie: Das Zurücksetzen behebt gelegentlich auftretende Probleme mit dem Produkt. It is not something that a product should require repeatedly.)

Überprüfen Sie, ob andere Geräte in Ihrem Netzwerk zu viel Bandbreite verwenden.

Wenn  adevice in Ihrem Netzwerk aktiv ist, verwenden sie einige der verfügbaren Bandbreiten auf Ihrem Router. Einige Aufgaben benötigen mehr Bandbreite als andere – lik evideo-Streaming, Spiele, Videoanrufe, dat -Abackups usw.  Wenn Geräte diese Aufgaben ausführen, kann die Bandbreite für andere Geräte verringert werden. Schalten Sie ein beliebiges Gerät oder eine App ein, die eine große Bandbreite verwenden könnte, und prüfen Sie dann, ob sich die Leistung verbessert. (Tipp: I favailable, verwenden Sie ein Ethernet-Kabel anstelle von Wi-F ito verbinden High-bandwidth-Gerät mit Ihrem Netzwerk. Dadurch wird die WLAN -Bandbreite für Geräte, die drahtlos verbunden werden müssen, freigegeben.)

Prüfen Sie auf Quellen, die die drahtlose Verbindung stören können.

Es ist möglich, dass Störungen durch andere drahtlose Geräte die Wireless-Funktionalität Ihres Produkts beeinträchtigen. CHEC kfor andere drahtlose Geräte im Bereich Ihres Produkts  (z. B. Ein weiterer Router, ein schnurloses Telefon, ein kabelloser Drucker, ein Smart-TV usw.). Um zu prüfen, ob das ei fa -Gerät störend ist, versuchen Sie, das Netzkabel auszustecken oder Wi-Fi auf dem Gerät zu deaktivieren. Wenn das Problem behoben wird, wenn ein bestimmtes Gerät entfernt wird, sollten Sie das  Gerät möglichst weiter von Ihrem Produkt entfernen. Wenn das Gerät über  eine Wireless-Kanaleinstellung verfügt, versuchen Sie es mit einem anderen Kanal.

Starten Sie Ihren Router erneut.

Router -Smay müssen von Zeit zu Zeit zurückgesetzt werden – ähnlich wie beim Neustart eines Computers. Trennen Sie den Router 30 Sekunden lang von der Stromversorgung, und warten Sie, bis er gestartet und eine Verbindung hergestellt wurde. (Bitte beachten Sie: Alle mit dem Internet verbundenen Geräte werden während des Reset unterbrochen.)

Wenn Sie einen Dualband-Router verwenden, versuchen Sie, das andere Band des Routers zu verwenden.

Versuchen Sie bei Routern mit 2,4- und 5,0-GHz-Netzwerken, eine Verbindung zum anderen Band des Routers herzustellen. Wenn Sie beispielsweise mit dem 2,4-GHz-Netzwerk des Routers verbunden sind, versuchen Sie, eine Verbindung mit dem 5,0-GHz-Netzwerk herzustellen – oder umgekehrt. Wenn das Problem nur auf einem Band auftritt, gibt es Störungen auf diesem Band. Versuchen Sie, mögliche Störquellen (z. B. Schnurlose Telefone oder Babyphones auf 2,4 GHz) oder, wenn möglich, das Band störungsfrei verwenden.

Versuchen Sie in den Router-Einstellungen, einen anderen Kanal auszuwählen.

I fmultipl eWireless device son das Netzwerk kommunizieren auf dem gleichen Kanal, i tcould affec thow effektiv diese Geräte können Daten übertragen und empfangen. Melden Sie sich am Router an und wählen Sie im Einstellungsmenü einen anderen Kanal aus, z. B. 1, 6 oder 1 1since. Diese Echannels stören sich nicht. Wenn Sie keinen Unterschied bemerken, können Sie den Kanal jederzeit wieder wechseln.

Stellen Sie in den Router-Einstellungen die Datenübertragungsrate auf die höchste Einstellung ein.

Viele Router haben eine breitbandige Anpassung für das Wi-Fi-Netzwerk. Im Einstellungsmenü des Routers wurde möglicherweise die   Bezeichnung „Verbindungsrate“, „Übertragungsgeschwindigkeit“ oder etwas Ähnliches angegeben. Die  Einstellung für diese Option wird normalerweise mit „Auto“, „Best“ oder der Option „Highes telectable numeric“ bezeichnet.

Wenn ein Wi-Fi-Netzwerk-Extender, Repeater, Powerline-Adapter oder Access Point verwendet wird, versuchen Sie, ihn zu umgehen.

Wenn das System mit einem dieser Geräte verbunden ist, trennen Sie das Gerät. Schließen Sie dann das System an den Hauptrouter an, und versuchen Sie es erneut. (Bitte beachten Sie: Wenn das Gerät angeschlossen ist, weil sich das System in einem Bereich mit schlechtem Empfang befindet, müssen Sie das System zum Testen möglicherweise näher an den Hauptrouter bringen.) Wenn das Problem behoben wird, hängt das Problem mit dem Gerät oder seinen Einstellungen zusammen.
War dieser Artikel hilfreich?
Übermitteln
Vielen Dank für Ihr Feedback!