ENTDECKEN SIE DIE WELTWEIT BESTE LÄRMREDUZIERUNG: DIE QUIETCOMFORT® EARBUDS II – 90 TAGE TESTEN MIT VOLLER GELD-ZURÜCK-GARANTIE. MEHR ERFAHREN

Die Wahl der richtigen Soundbar

Mit Soundbars lässt sich der Klang von Home-Entertainment-Systemen auf einfache und praktische Weise verbessern, vor allem wenn sie mit Dolby Atmos ausgestattet sind. Da alle Lautsprecher in einem Gerät integriert sind, erübrigt sich das Problem, sie im Raum positionieren und mit einem komplexen Konstrukt aus Kabeln verbinden zu müssen.

Trotzdem sind Soundbars noch relativ neu auf dem Markt, was es nicht unbedingt einfacher macht, bei so vielen verfügbaren Angeboten die richtige Entscheidung zu treffen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Soundbars Ihr Soundsystem verbessern können, was ihre wichtigsten Funktionen sind und weshalb Sie über eine Anschaffung nachdenken sollten. So sind Sie gut informiert und können die ideale Soundbar auswählen, wenn Sie bereit für ein Upgrade sind.

Was ist eine Soundbar?

Integrierte TV-Lautsprecher verfügen üblicherweise über eine Stereo-Anordnung mit einem linken und einem rechten Kanal und bieten oft eine eher schlechte Klangqualität – insbesondere bei den heutigen, immer dünner werdenden TV-Geräten. Für einen guten Klang sind daher externe Lautsprecher erforderlich. Bisher bedeutete das, dass je nach Anzahl der Lautsprecher ein 5.1- oder 7.1-Surround-Sound-System eingerichtet werden muss, was jedoch sehr aufwendig sein kann und unter Umständen sogar eine Deckenmontage erfordert.

Eine Soundbar bietet das gleiche Klangerlebnis wie Surround-Lautsprecher, aber ohne den technischen Aufwand. In ihrem Inneren befinden sich mehrere Lautsprecher, die verschiedene Aufgaben übernehmen. Der Center-Kanal ist in der Regel für die Dialoge vorgesehen, während die linken und rechten Lautsprecher für die Atmosphäre einer Szene verantwortlich sind, wie die Geräusche einer Großstadt oder eines Dschungels.

Auch das Einrichten einer Soundbar geht schnell und einfach und erfordert lediglich den Anschluss mit einem HDMI-Kabel an den Fernseher und einem Netzkabel an die Steckdose. Daher sind Soundbars insbesondere bei all jenen Nutzern beliebt, die ihr Soundsystem ohne große Technikkenntnisse und umständliches Kabelwirrwarr upgraden möchten.

Die Funktionen einer Soundbar

Soundbars bieten weitaus mehr als nur ein Paar Lautsprecher für Musik oder Fernsehen. Hier eine Übersicht über all ihre großartigen Funktionen.

Bluetooth®-Verbindung

Dank Bluetooth-Technologie können Sie Ihre Soundbar mit Ihrem Smartphone, Tablet oder einem anderen Bluetooth-fähigen Gerät verbinden und so Ihre Inhalte mühelos wiedergeben. Mithilfe der Bose Music App lässt sich die Soundbar steuern und mit Musik-Streamingdiensten oder Ihrer digitalen Musikbibliothek verbinden. Mit Bose SimpleSync können Sie außerdem eine Verbindung zu kompatiblen Bose Kopfhörern herstellen, um ein ganz persönliches Klangerlebnis zu genießen, oder die Soundbar mit anderen SimpleSync-fähigen tragbaren Bose Lautsprechern koppeln, um Ihr Klangnetzwerk zu erweitern. Erfahren Sie mehr über SimpleSync sowie kompatible Kopfhörer und Lautsprecher.

Sprachassistenten und Sprachsteuerung

Durch die WLAN-Verbindung der Soundbar haben Sie Zugriff auf Amazon Alexa oder Google Assistant. Darüber hinaus erweitert Bose die Sprachsteuerungsfunktionen mit der Voice4Video-Technologie, die es Ihnen ermöglicht, sowohl Ihr TV-Gerät als auch Ihren Kabel- oder Satellitenreceiver per Sprachbefehl zu steuern.*

Es können Unterschiede im Hinblick auf die Sprachdienste (Amazon Alexa, Google Assistant) auftreten. Die Sprachdienste sind möglicherweise nicht in allen Sprachen und Ländern verfügbar.

Software zur Raumkalibrierung

Die Software optimiert die Klangwiedergabe Ihrer Soundbar entsprechend der Akustik des jeweiligen Raums. In den Soundbars von Bose kommt die ADAPTiQ-Audiokalibrierung zum Einsatz, die die Eigenschaften des Raums analysiert und den Klang individuell anpasst.

Dolby-Surround-Upmixer

Um ein noch mitreißenderes Klangerlebnis zu erzielen, findet bei einigen Soundbars eine Umwandlung des Signals statt. Die Soundbars von Bose nutzen beispielsweise die TrueSpace-Raumklangverarbeitung, um Inhalte intelligent zu analysieren und umzuwandeln. So entsteht ein beeindruckendes Mehrkanal-Erlebnis mit Klang von ganz rechts, ganz links und sogar von oben.

Dolby Atmos®

Die spannendste Neuerung der aktuellen Soundbar-Generation – darunter die Bose Soundbar 900 und die Bose Soundbar 600 – ist Dolby Atmos. Soundbars, die Dolby Atmos unterstützen, verfügen über zur Seite und nach oben abstrahlende Lautsprecher, mit denen der Klang überall im Raum zu hören ist. So wird das Hörerlebnis noch beeindruckender und man erhält den Eindruck, der Sound käme auch aus Richtungen, wo sich eigentlich gar keine Lautsprecher befinden. Bei vielen Streamingdiensten, Filmen, Spielen und Musikalben wird der Klang bereits speziell für Atmos abgemischt. Wenn Sie über ein Upgrade auf eine Dolby Atmos-Soundbar nachdenken, sollten Sie zunächst prüfen, ob Ihr Fernseher über einen HDMI eARC-Anschluss verfügt. Diese Verbindung ist nötig, um das Dolby Atmos-Signal vollständig unkomprimiert auszugeben.

Die richtige Größe der Soundbar

Soundbars sind in vielen Größen erhältlich. Daher ist es wichtig, das passende Produkt für Ihren Raum zu finden. Mit einer zu kleinen Soundbar besteht die Gefahr, dass das Klangerlebnis möglicherweise hinter den Erwartungen zurückbleibt. Ist sie hingegen zu groß, kann es zu Verzerrungen kommen.

Eine allgemeine Faustregel ist, dass die Soundbar ungefähr genauso breit sein sollte wie Ihr Fernseher, aber nicht breiter. Achten Sie bei der Höhe darauf, dass genug Platz zwischen der Unterseite des Fernsehers und der Medienkonsole ist, damit Ihre Soundbar nicht den unteren Teil des Bildschirms verdeckt.

Der richtige Ort für Ihre Soundbar

Soundbars sollten parallel zur Mitte des Fernsehers und idealerweise in Ohrhöhe aufgestellt werden. Die vorderen Lautsprecher sollten direkt zu den Zuhörenden zeigen. Platzieren Sie die Soundbar nicht zu weit an der Seite oder in einem geschlossenen Schrank oder Regal, da dies die Ausbreitung des Klangs beeinträchtigen kann.

Ist Ihr Fernseher an der Wand angebracht, empfiehlt sich die Verwendung einer Wandhalterung. Ein optimales Ergebnis erreichen Sie, wenn Sie die Soundbar in Ohrhöhe unter dem TV-Gerät positionieren. Lassen Sie dabei ausreichend Platz, damit die seitlich und nach oben abstrahlenden Lautsprecher genug Raum haben, um den Klang wiederzugeben.

Der Bose TV Speaker – eine optimale Lösung

Der Bose TV Speaker ist erheblich preiswerter und kompakter als eine Bose Soundbar, bietet jedoch einen ähnlichen Funktionsumfang. Dazu gehören unter anderem die Verbindung per Bluetooth, die Bass-Verstärkung und das Hervorheben von Stimmen bei aktiviertem Dialogue Mode für noch mehr Klarheit. Zwei angewinkelte Full-Range-Treiber in der Mitte sorgen für einen kraftvollen Klang.

3D-Sound

Die Soundbars der neuesten Generation, vor allem Produkte mit Dolby Atmos, machen aus einer 2D- eine 3D-Klangwelt. So genießen Sie auf einfache und praktische Weise ein beeindruckendes, immersives Klangerlebnis beim Ansehen und Anhören Ihrer Lieblingssendungen, Filme, Spiele und Musikalben. Mit dem Wissen über Funktionsweise, Größe, Anschlussmöglichkeiten und verfügbare Zusatzfunktionen sind Sie bestens gerüstet, um die perfekte Soundbar für Ihr Zuhause auszuwählen.

Die verfügbaren Produkte können sich je nach Land unterscheiden.

Storys zum Thema

Was ist Dolby Atmos und wie revolutioniert es den Klang?
Sportübertragungen mit besserem Sound genießen
de