Kostenlose Lieferung für Bestellungen über €99.
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Bose GmbH

betreffs Verkauf von Produkten im Wege des Fernabsatzes.

1. Allgemeines

1.1 Für alle Bestellungen von Produkten bei der Bose GmbH (nachfolgend "Bose" oder "Wir" genannt) durch einen Kunden (nachfolgend "Kunde" oder "Sie" genannt), die im Wege der Fernkommunikation aufgegeben werden, und für deren Abwicklung gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

1.2 Mit Auftragserteilung erkennt der Kunde die Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

2. Angebot und Vertragsschluss

2.1 Die von Bose auf Fernkommunikationsmitteln (z.B. Briefe, per Brief übersandte Broschüren, Prospekte, Telefaxe, Telefonate, Internetseiten etc.) gemachten Angaben stellen kein rechtsverbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages dar, sondern sind freibleibend und insoweit unverbindlich. Sie stellen lediglich eine Aufforderung zur Abgabe eines verbindlichen Angebotes durch den Kunden dar. Dieses Angebot gibt der Kunde ab, indem er eine entsprechende Bestellung bei Bose hereingibt.
Ein Vertrag über die vom Kunden durch die Bestellung gewünschten Waren kommt erst zustande, wenn Bose die Bestellung annimmt. In der Regel nimmt Bose die Bestellung durch Versendung der Ware an. Bose kann die Annahme aber auch anderweitig erklären. Sollte Bose das Angebot des Kunden ablehnen, wird Bose das dem Kunden möglichst unverzüglich mitteilen.

3. Preise und Zahlungsbedingungen

3.1 Der vereinbarte Kaufpreis versteht sich zuzüglich Versandkosten in angemessener Höhe. Die Höhe der Versandkosten ist auf den dem Kunden vorliegenden Bestellunterlagen ausgewiesen und kann vom Kunden abgefragt werden.

3.2 Der Kaufpreis ist in voller Höhe 14 Tage nach Lieferung der Ware zur Zahlung fällig. Nach Überschreitung der Frist ist der Kunde im Verzug, ohne dass eine weitere Mahnung durch Bose erforderlich wäre.

3.3 Wenn die bestellte Ware per Nachnahme geliefert wird, werden die dabei entstehenden Nachnahmegebühren – zuzüglich zum Kaufpreis – vom Kunden getragen. Wenn die bestellte Ware per Kreditkarte bezahlt wird, hat der Kunde die vollständige Kreditkartennummer und das Gültigkeitsdatum anzugeben. Der Rechnungsbetrag wird dann vom Kreditkartenkonto des Kunden abgebucht.
Wenn die bestellte Ware im Lastschriftverfahren vom Kunden bezahlt wird, wird Bose den Betrag von dem angegebenen Konto des Kunden mit Versand der Ware abbuchen. Sofern die das Konto führende Bank die Lastschrift nicht einlöst oder sofern die Lastschrift vom Kunden widerrufen wird, gehen die dadurch entstehenden Kosten zu Lasten des Kunden.

3.4 Dem Kunden stehen Aufrechnungs- und Zurückbehaltungsrechte nur zu, wenn die entsprechenden Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von Bose anerkannt sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechtes ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

4. Versandkosten

4.1 Wenn Sie mit einer Bestellung mehrere Artikel bestellen, wird Ihnen nur die Versandkostenpauschale für das Produkt mit der höchsten Pauschale in Rechnung gestellt.

4.2 Sollte aus technischen oder logistischen Gründen eine Versendung in mehreren Etappen erfolgen, berechnen wir die Versandkostenpauschale natürlich nur einmal.

5. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB). Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Bose GmbH
Kundenservice, 61370 Friedrichsdorf
E-Mail: sales_support_de@bose.com

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
Ende der Widerrufsbelehrung

6. Haftung

6.1 Bei Schadensersatzansprüchen gleich aus welchem Grund, soweit es sich dabei nicht um Mängelgewährleistungsansprüche des Kunden handelt, haftet Bose nur nach Maßgabe der folgenden Vereinbarungen:
Bose haftet bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit, Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz sowie bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit nach den gesetzlichen Vorschriften.
Bose haftet aufgrund einfacher Fahrlässigkeit nur für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, und dabei nur für den typisch vorhersehbaren Schaden.

7. Eigentumsvorbehalt

Die auf der WEBSITE gekauften Produkte werden nur nach Deutschland geliefert. Sie werden an die bei der Bestellung mitgeteilte Anschrift geliefert. Der Kunde ist für die Richtigkeit der von ihm bei der Bestellung mitgeteilten Angaben verantwortlich. Sollten die Kontaktdaten des Empfängers (insbesondere Nachname, Vorname, Straßenname und Hausnummer, Postleitzahl, Ortsname, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse) fehlerhaft sein, kann Bose für die Unmöglichkeit der Lieferung der Bestellung nur dann haftbar gemacht werden, wenn Bose diese Unmöglichkeit schuldhaft verursacht hat.

Die Lieferung erfolgt durch das private Beförderungsunternehmen DPD auf die Standardversandart. Die fixen Versandkosten sind wie folgt:

- 6 Euro einschließlich aller Steuern pro Lieferung für Bestellungen unter 99 Euro.
- KOSTENLOSE Lieferung bei Bestellungen in Höhe von mehr als 99 Euro.

Die Standardlieferung ist möglich für Bestellungen zur Auslieferung nach Deutschland. Die Lieferung erfolgt durch DPD, in der Regel innerhalb von fünf (5) bis sieben (7) Tagen ab Auftragsbestätigung.

8. Datenschutz

8.1 Die Daten des Kunden unterliegen im Rahmen der Abwicklung Geschäftsbeziehung der elektronischen Datenverarbeitung. Bose wird bei der Nutzung der personenbezogenen Daten die einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen beachten. Mit Bezug auf Bestellungen in elektronischer Form hat Bose ferner entsprechende datenschutzrechtliche Hinweise auf der Website veröffentlicht.

9. Kundenbewertungsplattform

Bose behält sich das Recht vor, die auf der Kundenbewertungsplattform von www.bose.de veröffentlichten Nachrichten zu prüfen und ggf. zu löschen. Bose behält sich zudem das Recht vor, Inhalte zu entfernen oder Nachrichten nicht zu veröffentlichen, die als unangemessen, beleidigend oder anstößig angesehen werden, einschließlich aber nicht beschränkt auf:

  • Werbung jeglicher Art einschließlich Werbung von Wettbewerbern, Artikelverkauf, Abwerbungen, Selbstvermarktung und Spam
  • Falsche, ungenaue oder missverständliche Informationen
  • Persönliche oder unternehmensbezogene Angriffe einschließlich Angriffe auf Bose und Mitarbeiter, Lieferanten, Händler und verbundene Unternehmen
  • Irrelevante Inhalte einschließlich missverständliche Materialien oder Materialien, die Bose unkorrekt darstellen
  • Materialien, die gesetzliche Rechte Dritter bedrohen, einschränken oder sonst wie verletzen einschließlich Materialien, die die Privatsphäre oder das Recht auf Datenschutz anderer Benutzer verletzen
  • Inhalte, die Malware, Software oder Dateien enthalten, die das Eigentumsrecht Dritter verletzen oder Schadwirkung haben oder Anzeigegeräte anderer Benutzer beeinträchtigen

10. Sonstiges

10.1 Es gilt das deutsche Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

10.2 Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller übrigen Bestimmungen nicht berührt.

10.3 Ihr Vertragspartner ist die

Bose GmbH
Geschäftsführer: Colette Burke, Veronique Thoelen
Max-Planck-Straße 36
61381 Friedrichsdorf
Telefon: +49 (0)6172 7104 -0
Fax: +49 (0)6172 7104 –19
Internet: www.bose.de
E-Mail:sales_support_de@bose.com
Handelsregister: HRB 1700, Amtsgericht Bad Homburg

Alle Beanstandungen, Fragen oder Mitteilungen sind an die Bose GmbH zu richten.

10.4 Wenn der Kunde Kaufmann ist, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist der Geschäftssitz von Bose alleiniger Gerichtsstand und, soweit sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, Erfüllungsort.

10.5 Wenn der Kunde Kaufmann ist und der Vertrag oder diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen Regelungslücken oder unwirksame Bestimmungen enthalten, gelten diejenigen rechtlich wirksamen Regelungen als vereinbart, welche die Vertragspartner nach den wirtschaftlichen Zielsetzungen des Vertrages und dem Zwecke dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen vereinbart hätten, wenn sie die Regelungslücke gekannt hätten.

10.6 Bonitätsinformationen auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren beziehen wir von der INFORMA Unternehmensberatung GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden, Telefon
0 18 05 / 13 66 33. (€ 0,14/pro Minute).

10.7 Informationen zu Ihrem bisherigen Zahlverhalten beziehen wir von der InFoScore Consumer Data GmbH, Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden.

11. Kundenbewertungsplattform

11.1 Bose behält sich das Recht vor, die auf der Kundenbewertungsplattform von www.bose.de veröffentlichten Nachrichten zu prüfen und ggf. zu löschen. Bose behält sich zudem das Recht vor, Inhalte zu entfernen oder Nachrichten nicht zu veröffentlichen, die als unangemessen, beleidigend oder anstößig angesehen werden, einschließlich aber nicht beschränkt auf:

  • Werbung jeglicher Art einschließlich Werbung von Wettbewerbern, Artikelverkauf, Abwerbungen, Selbstvermarktung und Spam
  • Falsche, ungenaue oder missverständliche Informationen
  • Persönliche oder unternehmensbezogene Angriffe einschließlich Angriffe auf Bose und Mitarbeiter, Lieferanten, Händler und verbundene Unternehmen
  • Irrelevante Inhalte einschließlich missverständliche Materialien oder Materialien, die Bose unkorrekt darstellen
  • Materialien, die gesetzliche Rechte Dritter bedrohen, einschränken oder sonst wie verletzen einschließlich Materialien, die die Privatsphäre oder das Recht auf Datenschutz anderer Benutzer verletzen
  • Inhalte, die Malware, Software oder Dateien enthalten, die das Eigentumsrecht Dritter verletzen oder Schadwirkung haben oder Anzeigegeräte anderer Benutzer beeinträchtigen

Stand: 15.06.2011