BESTELLEN SIE NOCH HEUTE, UM VON EINER KOSTENLOSEN LIEFERUNG ZU PROFITIEREN, EINSCHLIESSLICH SAMSTAGS.
 

Schlechte Klangqualität von einem verbundenen Gerät

Befolgen Sie diese Anweisungen, wenn das System nicht die erwartete Klangqualität wiedergibt:

Stellen Sie den Lautsprecher so auf, dass der Klang in die Richtung des Publikums abgegeben wird. Bei falscher Aufstellung wird ein Teil des Publikumsbereichs unter Umständen nur unzureichend beschallt. Sie können den Lautsprecher wahlweise in einer flachen vertikalen Position oder auch vertikal oder horizontal nach hinten geneigt (nach oben gerichtet) aufstellen. Zudem lässt sich der Lautsprecher mit dem Adapter an der Unterseite auf einem Lautsprecherstativ (35 mm) montieren.

Wenn Sie Eingang 1 oder 2 verwenden, optimieren Sie den Klang der verbundenen Audioquelle mit dem ToneMatch Schalter:

  • Rechts bei Anschluss eines Vokalmikrofons
  • Mittlere Position bei Anschluss einer Gitarre
  • Links/AUS bei Anschluss einer anderen Audioquelle

Falls das verbundene Gerät über eine eigene Lautstärkeregelung verfügt, stellen Sie die Lautstärke am Gerät nicht zu hoch und nicht zu niedrig ein. Ist die vom Gerät ausgegebene Lautstärke zu hoch, kann dies zu Verzerrungen führen. Ist die vom Gerät ausgegebene Lautstärke zu niedrig, kann dies ebenfalls die Klangqualität beeinträchtigen.

Deaktivieren Sie die Bass-/Höheneinstellung bzw. andere EQ- und Audioverarbeitungseinstellungen auf dem verbundenen Gerät und wählen Sie für diese Einstellungen die Option „flach“ aus. Überprüfen Sie diese Einstellungen sowohl in den Audioeinstellungen des Geräts als auch in den Einstellungen der verwendeten App (sofern vorhanden).

Die Eingänge 1 und 2 sind Mono-Eingänge.

  • Ein Stereogerät muss über einen Stereo-Mono-Adapter verbunden werden. Ansonsten wird aus einem der beiden Stereokanäle kein Ton wiedergegeben.
  • Schieben Sie die Pan-Regler am Gerät (sofern vorhanden) ganz nach links.

Falls das Audiogerät mehrere Ausgänge besitzt (z. B. ein Mischpult), verwenden Sie probeweise einen anderen Ausgang.

Verbinden Sie das Audiogerät probeweise über andere Kabel.

Starten Sie den Lautsprecher neu. Trennen Sie hierzu das Netzkabel 30 Sekunden lang von der Stromversorgung.

Verbinden Sie das Audiogerät mit einem anderen Lautsprecher (sofern vorhanden), um festzustellen, ob der Fehler beim Gerät oder beim Lautsprecher liegt.

Haben Ihnen diese Informationen geholfen?

Senden

Vielen Dank für Ihren Kommentar.