BESTELLEN SIE NOCH HEUTE, UM VON EINER KOSTENLOSEN LIEFERUNG ZU PROFITIEREN, EINSCHLIESSLICH SAMSTAGS.
 

Probleme bei der Verwendung des Bose SoundTouch Control Skill für Amazon Alexa

Gilt für:

mehr...

Mithilfe des Bose SoundTouch Control Skills kann Alexa die Wiedergabe und Lautstärke auf SoundTouch Systemen steuern, diese an- und ausschalten und Hilfe zu den Sprachbefehlen ebenso wie Informationen über die abgespielten Medien bereitstellen.

Hinweis: Der Bose SoundTouch Control Skill für Amazon Alexa ist nur für Konten mit der Spracheinstellung „US English“ verfügbar. Andere Sprachen werden nicht unterstützt. Amazon Alexa ist nicht in allen Sprachen und Ländern verfügbar.

Wenn Probleme bei der Reaktion von Alexa auf einen Befehl für Ihr SoundTouch System auftreten:

Stellen Sie sicher, dass Sie vor jedem für Ihr Bose Produkt gedachten Sprachbefehl „… sag Bose, dass es“/„… frag Bose“ sagen. Sagen Sie z. B. „Alexa, sag Bose, dass es die Lautstärke erhöhen soll“ anstatt „Alexa, erhöhe die Lautstärke“.

Verwenden Sie eine andere Formulierung für den Befehl. Alexa kann Sätze unterschiedlich interpretieren. Versuchen Sie daher, den Befehl anders zu formulieren.

Wenn Alexa Ihr System nicht findet, gehen Sie wie folgt vor:

  • Geben Sie Inhalte auf dem System wieder, ohne Alexa zu verwenden (zum Beispiel mithilfe der Tasten des Systems (falls vorhanden) oder mithilfe der SoundTouch App). Dies kann nützlich sein, um die Verbindung wiederherzustellen.
  • Setzen Sie das System zurück, indem Sie das Netzkabel eine Minute lang trennen. (SoundTouch Portable: Setzen Sie das System zurück, indem Sie die AUX-Taste ca. 15 Sekunden lang gedrückt halten, bis das Display erlischt.)
  • Setzen Sie das Alexa-Gerät zurück, indem Sie es eine Minute lang vom Strom trennen.

Verwenden Sie gängige Raumbezeichnungen zur Benennung Ihrer SoundTouch Systeme, damit Alexa diese finden kann (zum Beispiel „Büro“, „Schlafzimmer“ oder „Hobbyraum“ anstatt „Peters Büro“, „Schlafzimmer3“ oder „Hobbyraum ST300“). Achten Sie außerdem darauf, dass die Verwendung von Leerzeichen den üblichen Regeln entspricht (zum Beispiel „Kinderzimmer“ anstatt „Kinder Zimmer“). Sonderzeichen oder Zahlen in der Systembezeichnung sollten möglichst vermieden werden.

Um ein SoundTouch System umzubenennen, öffnen Sie die SoundTouch App und wählen Sie im Menü (≡) die Optionen „Einstellungen“ > „Lautsprechereinstellungen“ > [Systemname] aus und tippen oder klicken Sie dann auf das Feld „Lautsprechername“, um den Namen zu bearbeiten.

Um einen Musikdienst zu steuern, müssen Sie den Bose Skill in der Alexa-App von Amazon aktivieren. Dieser Skill unterstützt Amazon Music, Pandora, TuneIn, SiriusXM und iHeartRadio.

Um diese Musikdienste zu nutzen, fügen Sie einen oder mehrere von ihnen unter „Menu > Settings > Music & Media“ (Menü > Einstellungen > Musik & Medien) zur Alexa-App hinzu. Sagen Sie Alexa anschließend einfach, welcher Befehl auf Ihrem SoundTouch System ausgeführt werden soll. Achten Sie darauf, dass Sie den Namen verwenden, den Sie Ihrem System in der SoundTouch App zugewiesen haben. Wenn Ihr System die Bezeichnung „Küche“ trägt, können Sie beispielsweise sagen: „Alexa, spiel Jazz in der Küche“.

Sie können Alexa auch um Hilfe hinsichtlich der SoundTouch Sprachbefehle bitten, die Sie verwenden können. Um Hilfe zu erhalten, sagen Sie „Alexa, frag Bose nach Hilfe“.

Haben Ihnen diese Informationen geholfen?

Senden

Vielen Dank für Ihren Kommentar.