90-tägiger Testzeitraum mit voller Geld-zurück-Garantie, 2 Jahre Garantie und kostenlose Lieferung bei Standardversand für Bestellungen über 45 €

Bose-Datenschutzrichtlinie

Gültig ab: 13. Juli 2021

Wir haben einige Quick-Links und Zusammenfassungen für unsere Datenschutzrichtlinie bereitgestellt, damit unsere Vorgehensweisen zur Datenerfassung leichter zu verstehen sind. Lesen Sie sich bitte unsere gesamte Datenschutzrichtlinie sorgfältig durch, um sich über unsere Vorgehensweisen und unseren Umgang mit Ihren Daten zu informieren. Diese Zusammenfassungen sollen unsere Datenschutzrichtlinie nicht ersetzen.

Diese Datenschutzrichtlinie enthält die folgenden Abschnitte:


Einleitung

Wir wissen, dass Datenschutz für Sie wichtig ist. Wir bitten Sie, sich diese Datenschutzrichtlinie durchzulesen, um zu verstehen, welche Daten wir erheben, wie wir sie verwenden und welche Wahlmöglichkeiten Sie haben.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die Daten, die wir von Ihnen im Rahmen unserer Geschäftstätigkeiten erfassen, einschließlich über die Bose Website und Online-Foren, Produkte, mobile Anwendungen, Services, Marketingaktivitäten, Forschung, Stores und in sonstigen Online- und Offline-Angeboten, die von oder im Auftrag von Bose betrieben werden. All diese Produkte, Services und Angebote werden unter dem Begriff „Dienste“ zusammengefasst.

Durch die Nutzung der Dienste stimmen Sie dieser Datenschutzrichtlinie und der Verarbeitung, Übertragung und Speicherung Ihrer Daten durch uns in den USA zu.

Wenn in dieser Datenschutzrichtlinie von „Bose“, „wir“, „uns“ oder „unser/e/s“ die Rede ist, beziehen wir uns auf die Bose Unternehmensfamilie, also die Bose Corporation und ihre verbundenen Unternehmen unter dem gemeinsamen Eigentum und der gemeinsamen Kontrolle. Ihre Daten werden von einem dieser Unternehmen verarbeitet. Die Liste unserer Datenverantwortlichen finden Sie unten im Abschnitt „Bose Kontaktdaten“.


Von uns erhobene Daten

Welche Daten wir erfassen, hängt davon ab, welche Dienste Sie nutzen, wie Sie diese nutzen und welche Daten Sie bereitstellen.

Wir erfassen Daten vorrangig auf drei Weisen: (1) Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen; (2) Daten, die wir automatisch durch Technologie erfassen, wenn Sie die Dienste nutzen; und (3) Daten, die wir aus anderen Quellen erheben.

Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen

Wenn Sie unsere Dienste nutzen, können Sie uns bestimmte Daten von sich aus zur Verfügung stellen. Wir erheben zum Beispiel Daten direkt von Ihnen, wenn Sie eine Bestellung aufgeben und etwas bei uns kaufen, ein Bose Konto erstellen oder verwenden, Ihr Produkt registrieren, Kommentare, Fotos oder Videos in den Diensten posten, an Umfragen oder Recherchen von Bose teilnehmen oder mit uns kommunizieren und interagieren.

Zu den Daten, die wir am häufigsten direkt von Ihnen erfassen, gehören u. a.:

Kontaktdaten und Kontoinformationen wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Anmeldedaten einschließlich „Mein Bose“-Kontoinformationen,

Zahlungs- und Transaktionsdaten wie Kreditkartennummer, Kauf- und Transaktionshistorie.

Informationen zu Kundenservice-Interaktionen wie Mitteilungen, die Sie uns über Online-Formulare oder per E-Mail übermitteln, oder Zusammenfassungen, Sprach- oder Videoaufzeichnungen von Interaktionen mit unseren Kundenservice-Mitarbeitern.

Informationen, die Sie uns im Zusammenhang mit Umfragen und Gewinnspielen zukommen lassen, z. B. Ihre Interessen, Vorlieben, demografische Daten (wie Geschlecht), Fotos und Videos, sowie Daten, die für Ihre Teilnahme und unsere Aushändigung Ihres Preises oder Teilnahmeanreizes (falls vorhanden) nötig sind.

Stellenbewerbungsdaten wie Ihre Kontaktdaten, Hintergrundinformationen, berufliche Qualifikationen und Ihr Lebenslauf, die wir erheben, wenn Sie sich um eine Stelle bei Bose bewerben.

Daten, die wir bei Ihrer Nutzung der Dienste automatisch durch Technologien erfassen

Wenn Sie unsere Dienste nutzen, erfassen wir unter Umständen bestimmte Daten automatisch. Für die Erfassung dieser Daten verwenden wir verschiedene Drittanbieter-Technologien wie Cookies und ähnliche Hilfsmittel. Weitere Informationen darüber finden Sie unten in unserem Cookie-Hinweis und im Abschnitt „Online-Analysen und -Werbung“.

Zu den Daten, die wir automatisch während Ihrer Nutzung unserer Dienste erfassen, gehören unter anderem:

Informationen über Ihren Zugriff auf und Ihre Nutzung von Bose Websites und E-Mails, beispielsweise Ihre IP-Adresse, Browser-Sprache, das Land, von dem aus Sie auf die Dienste zugreifen, Software- und Hardware-Eigenschaften (einschließlich Geräte-ID, Betriebssystem und Browser-Typ), Einstiegs- und Ausstiegs-URLs, die von Ihnen angeklickten Links und heruntergeladenen Dateien, aufgerufene Seiten und deren Reihenfolge, die Zeit, die Sie auf bestimmten Seiten verbracht haben, die Begriffe, die Sie für Ihre Suchen auf unseren Websites verwenden, Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs auf unsere Websites, Öffnen unserer E-Mails und ähnliche Informationen.

Informationen über Ihre Nutzung von Bose Produkten, mobilen Anwendungen und anderer Software, einschließlich:

Informationen über Ihr Bose Produkt oder Ihre Bose Software wie die Seriennummer Ihres Produkts, Ihre Betriebssystemversion, MAC-Adresse, Software-Version, Akkulaufzeit, Fehlerprotokoll, System-Updates und der Name, den Sie Ihrem Produkt gegeben haben.

Informationen über die Geräte und das Netzwerk, mit denen Sie Ihr Bose Produkt oder Ihre Software verbinden, zum Beispiel Ihre Art der Internetverbindung und Internetanbieter, IP-Adresse, SSID, Qualität der Drahtlosverbindung/Signalstärke, Fehlerprotokolle, eindeutige Gerätekennungen des Computers, Tablets oder mobilen Geräts, mit dem das Bose Produkt oder die Software verwendet wird, sowie das Betriebssystem und der Browser-Typ dieses Gerätes.

Informationen über die Dienste und Inhalte, auf die Sie über Ihr Bose Produkt oder Ihre Software zugreifen, zum Beispiel Medien, externe Quellen und Drittanbieter-Dienste, mit denen Sie Ihr Bose Produkt oder Ihre Software verbinden, Benutzer-IDs, Dienst-Tokens, mit denen Sie auf Ihre Drittanbieter-Konten zugreifen und diese synchronisieren können, und Inhalte, auf die Sie über Ihr Produkt oder Ihre Software zugreifen (wie Tracks zum Einschlafen, Sender, Playlists, Künstler, Alben, Songs oder Podcasts).

Nutzungs- und Interaktionsdaten wie Datum und Zeit, die Sie mit der Nutzung verschiedener Funktionen Ihres Produkts oder Ihrer Software verbracht haben, von Sensoren erfasste Daten (z. B. Drehungen des Kopfes und Körperbewegungen), gedrückte Tasten, Lautstärkepegel, System-Presets und Umgebungsdaten (z. B. Lautstärke und Audiofrequenzen der Klänge um Sie herum).

Standortinformationen. Zusätzlich zu den allgemeinen Standortinformationen (wie Stadt/Land), die aus Ihrer IP-Adresse abgeleitet werden, fordern einige unserer mobilen Anwendungen Ihre genauen Standortdaten per GPS an, damit bestimmte Funktionen genutzt werden können (zum Beispiel, damit Sie ein verlorenes oder gestohlenes Produkt orten oder auf lokale Radiosender zugreifen können). Bevor wir Ihren genauen Standort abfragen, werden wir Sie immer gemäß Ihren Mobilgerät-Einstellungen um Erlaubnis fragen.

Daten, die in Bose Stores erhoben werden, wie Informationen über Ihr Mobilgerät oder Netzwerk, wenn Sie Ihr Gerät in einem Store mit digitalen Displays von Bose verbinden oder QR-Codes scannen (z. B. Geräteart, Betriebssystem, der Name, den Sie Ihrem Gerät gegeben haben, IP-Adresse).

Daten, die wir aus anderen Quellen erheben

Wir können Informationen über Sie aus anderen Quellen beziehen, zum Beispiel von Geschäftspartnern, Marketingexperten, Forschern, Analysten, sozialen Netzwerkdiensten und anderen Dritten, die uns helfen, unsere Aufzeichnungen zu ergänzen.

Wenn Sie über eine Drittanbieter-Website, -Anwendung oder eine Social-Media-Plattform (wie Amazon Alexa, Google Assistant oder Facebook) auf unsere Dienste zugreifen, können wir von dieser Drittanbieter-Website, -Anwendung oder -Plattform in Abhängigkeit von den Datenschutzpraktiken dieses Drittanbieters und Ihren Einstellungen Informationen über Sie erhalten (zum Beispiel Ihren Namen, Benutzernamen, Ihre E-Mail-Adresse und von Ihnen veröffentlichte Kommentare oder Inhalte). Bose trägt keine Verantwortung für die Inhalte oder Geschäftspraktiken der Websites, Anwendungen oder Plattformen von Drittanbietern. Wir empfehlen Ihnen dringend, die Datenschutz- und Sicherheitsrichtlinien der von Ihnen genutzten Drittanbieter-Websites, -Anwendungen oder Social-Media-Plattformen zu lesen.

Öffentliche Foren

Durch bestimmte Funktionen unserer Dienste können Sie Kommentare, Fotos oder andere Inhalte öffentlich mit anderen Benutzern teilen, zum Beispiel in einem Bose Forum oder auf einer sozialen Netzwerkseite. Sämtliche Informationen, die Sie über diese Funktionen übermitteln, sind nicht vertraulich und können von Bose für beliebige Zwecke verwendet werden (einschließlich in Kundenmeinungen oder sonstigen Marketingmaterialien von Bose). Wenn Sie beispielsweise eine Produktbewertung auf einer unserer Websites veröffentlichen, können wir Ihre Bewertung (ggf. zusammen mit dem von Ihnen angegebenen Namen) auf weiteren Websites von Bose und von anderen Betreibern anzeigen. Alle Informationen, die Sie in öffentlichen Beiträgen posten, sind für die Allgemeinheit zugänglich und können auch über externe Suchmaschinen aufgerufen werden. Nutzen Sie diese Funktionen daher mit Bedacht.

Anonymisierte Daten

Unter Umständen anonymisieren wir die von uns erfassten Daten, damit diese nicht mit Ihnen oder Ihrem Gerät in Verbindung gebracht werden können. Wir können auch Daten, die bereits anonymisiert sind, erheben. Unsere Nutzung und Weitergabe anonymisierter Daten im Rahmen dieser Datenschutzrichtlinie unterliegt keinerlei Einschränkungen, und wir können sie zu jedem beliebigen Zweck uneingeschränkt verwenden und an andere weitergeben.


Cookies und ähnliche Technologien

Wir erheben Daten durch Cookies und ähnliche Technologien, unter anderem, wenn Sie unsere Websites aufrufen und unsere Anwendungen nutzen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.


Online-Analysen und -werbung

Online-Analysen

Zeitweise wenden wir Analysedienste von Drittanbietern (wie Google Analytics oder Adobe Analytics) auf unsere Dienste an. Diese Drittanbieter setzen und nutzen unter Umständen ihre eigenen Cookies, Pixeltags und ähnlichen Technologien in unseren Diensten und Drittanbieter-Diensten, um Daten zu erfassen, mit denen Benutzer im Zeitverlauf und über verschiedene Dienste hinweg verfolgt werden können. Diese Analysedienste zeigen uns, wie Benutzer auf unsere Dienste stoßen und sie nutzen.

Wenn Sie verhindern möchten, dass Google Analytics Informationen über Ihre Nutzung unserer Websites erfasst und verwendet, können Sie in Ihrem Webbrowser ein Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics installieren. Sie können Google Analytics für Display-Werbung oder das Google Displaynetzwerk auch in den Google Ads-Einstellungen deaktivieren.

Auf der Website von Adobe erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzmaßnahmen von Adobe und können die Tracking-Aktivitäten von Adobe verwalten.

Online-Werbung

Bose ist bemüht, Ihnen in unserer Online-Werbung Inhalte anzubieten, die für Sie von Bedeutung und Interesse sind. Wir präsentieren Ihnen keine Werbung von Dritten, während Sie unsere Dienste nutzen. Wir arbeiten jedoch mit Online-Analyse- und Werbepartnern zusammen, um Werbung für Bose auf Drittanbieter-Websites zu präsentieren und unsere eigenen Anzeigen und Mitteilungen zu unseren Diensten besser abzustimmen.

Unsere Partner können ebenfalls Cookies, Pixeltags und ähnliche Technologien bei zahlreichen Online-Diensten, einschließlich unserer eigenen Dienste, einsetzen. Mithilfe dieser Technologien erfassen sie Informationen über Ihre Aktivitäten in diesen Diensten, um Ihnen relevantere Werbung zu präsentieren. Sie können beispielsweise mithilfe der Daten, die sie über ihre Cookies in unseren Diensten erfassen, ermitteln, an welchen Bose Produkten und Dienstleistungen Sie Interesse haben könnten, und Ihr Gerät erkennen, um Ihnen relevante Bose Werbung zu präsentieren, während Sie unsere und andere Dienste verwenden. Außerdem stellen wir Dienstanbietern manchmal von uns erfasste, grundlegende Informationen (z. B. E-Mail-Adressen) zur Verfügung, die diese Informationen in anonymisierter Form mit Cookies, Kennungen für mobile Anzeigen und anderen proprietären IDs „abgleichen“, um Ihnen relevantere Werbung zu präsentieren, wenn Sie andere Online-Dienste aufrufen.

Wenn Sie keine personalisierten Online-Anzeigen von unseren Werbepartnern erhalten möchten, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis im Abschnitt „Wie werden Cookies verwaltet?“ eine Anleitung zum Deaktivieren.


Verwendung Ihrer Daten

Bose verwendet die erfassten Daten für folgende Zwecke:

Um Ihnen die angeforderten Dienste bereitzustellen, zum Beispiel, um einen Kauf abzuschließen, Kundensupport zu erhalten oder die von Ihnen gewählten Streaming-Dienste zu integrieren.

Um mit Ihnen zu kommunizieren, zum Beispiel, um Sie über den aktuellen Stand Ihrer Bestellungen, Lieferungen, Produkt-/Software-Updates und Änderungen an unseren Geschäftsbedingungen oder Richtlinien zu informieren.

Zu Marketing- und Werbezwecken, zum Beispiel, um Sie über die neuesten Produktankündigungen, Werbeaktionen und bevorstehende Veranstaltungen zu informieren.

Um Ihr Erlebnis und die Dienste zu personalisieren, zum Beispiel, um über unsere Dienste relevante Inhalte bereitzustellen und Funktionen zu empfehlen.

Um unsere Dienste zu verbessern, einschließlich Ermittlung und Meldung von Fehlern, um zu verstehen, wie die Benutzer mit unseren Diensten und unserer Werbung interagieren, um die Benutzerfreundlichkeit und Funktionsfähigkeit unserer Produkte zu verbessern, Forschungen und Analysen durchzuführen und um neue Produkte, Funktionen und Dienste zu gestalten und zu testen.

Zur Unterstützung unserer Geschäftstätigkeiten, einschließlich zur Pflege Ihres Kontos, Überprüfung und Bearbeitung von Stellenbewerbungen, und aus Sicherheitsgründen, zur Betrugsbekämpfung und Einhaltung von Rechtsvorschriften wie der Ermittlung von Sicherheitsvorfällen und zum Schutz vor böswilligen, irreführenden, betrügerischen oder illegalen Aktivitäten.

Um Benutzer über verschiedene Bose Dienste, persönliche Geräte und Browser hinweg zu erkennen. Wir oder unsere Dienstanbieter verwenden die von uns erfassten Daten (wie Benutzername, IP-Adresse und eindeutige Gerätekennungen) mitunter, um individuelle Benutzer über verschiedene Bose Dienste, persönliche Geräte (wie Smartphones oder Tablets) und Browser (wie Safari oder Chrome) hinweg zu identifizieren, damit wir Ihnen auf diesen verschiedenen Diensten, Geräten und Browsern ein nahtloseres, individuelleres Erlebnis bieten können.

Sonstige Zwecke, zu denen wir Ihre Zustimmung einholen. Wir können Ihre Daten auch für einen bestimmten Zweck verwenden, den wir Ihnen mitteilen. Gemäß den geltenden Rechtsvorschriften bitten wir Sie um Ihre Zustimmung, ehe wir Ihre Daten zu solchen Zwecken verarbeiten.

In einigen Rechtsprechungen sind Unternehmen gesetzlich verpflichtet, Sie über die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung Ihrer Daten zu informieren. Es bestehen die folgenden Rechtsgrundlagen für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebene Nutzung Ihrer Daten:

  • Für den Fall, dass die Nutzung Ihrer Daten notwendig ist, um unseren vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber nachzukommen, zum Beispiel, um Ihnen die angeforderten Dienste zu erbringen, oder zur Einhaltung der Nutzungsbedingungen unserer Websites.
  • Für den Fall, dass die Nutzung der Daten unseren berechtigten Interessen oder den berechtigten Interessen anderer zugutekommt, zum Beispiel, um für die Sicherheit unserer Dienste zu sorgen, um unser Geschäft und unsere Dienste zu betreiben, um Zahlungen zu tätigen und zu erhalten, um unsere Rechte zu verteidigen und um Betrug zu verhindern.
  • Für den Fall, dass die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns zur Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist, zum Beispiel aus steuerrechtlichen Gründen oder zu Geschäftsprüfungszwecken.
  • Für den Fall, dass Sie uns die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten für einen bestimmten Zweck erteilt haben.

Für die in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke können wir die über die Dienste erhobenen Daten mit Daten kombinieren, die wir aus anderen Quellen sowohl online als auch offline erhalten haben, und diese kombinierten Daten gemäß den Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie nutzen.


Weitergabe und Offenlegung Ihrer Daten

Bose gibt Ihre Daten weiter an:

Verbundene Unternehmen

Möglicherweise geben wir Daten innerhalb der Bose Unternehmensfamilie weiter, um die Dienste bereitzustellen, unser Geschäft zu betreiben und unsere Dienste und Ihr Kundenerlebnis zu optimieren.

Dienstanbieter

Wir arbeiten mit ausgewählten Drittanbietern zusammen, die uns helfen, unsere Dienste anzubieten und unser Geschäft zu betreiben, und gewähren diesen Anbietern unter Umständen Zugriff auf Ihre Daten oder geben Ihre Daten an sie weiter. Diese Anbieter helfen uns unter anderem beim Kundenservice, bei der Zahlungsabwicklung, Lieferung, beim Vertrieb und Marketing, bei der Produktgestaltung und -entwicklung, Datenspeicherung, Sicherheit, Betrugsbekämpfung, Forschung und bei juristischen Angelegenheiten. Diese Dienstanbieter dürfen Ihre Daten abrufen und verwenden, um Dienstleistungen für Bose zu erbringen oder geltende gesetzliche Bestimmungen zu erfüllen.

Drittanbieter-Plattformen, -Websites, -Anwendungen und -Dienste

Wenn Sie über unsere Dienste eine Verbindung zu Drittanbieter-Plattformen, -Websites, -Anwendungen oder -Diensten herstellen, leiten wir die Daten über Sie weiter, die erforderlich sind, um die Inhalte oder Dienste des Drittanbieters nutzen zu können (z. B. Ihre Zugangsdaten für einen Streaming-Dienst oder die Aufforderung an Amazon Alexa, Ihre Musik abzuspielen). Wenn Sie diese Verbindungen herstellen, stimmen Sie zu, dass Ihre Nutzung dieser Drittanbieter-Plattformen, -Websites, -Anwendungen und -Dienste den Richtlinien und Bedingungen dieser Drittanbieter, nicht denen von Bose, unterliegt. Wir empfehlen dringend, die Datenschutz- und Sicherheitsrichtlinien dieser Drittanbieter zu lesen.

Schutz von Bose und anderen

Wir können die über Sie erfassten Daten offenlegen, wenn dies aufgrund gesetzlicher Vorschriften erforderlich ist oder in gutem Glauben erfolgt, dass eine solche Offenlegung für notwendig erachtet wird, um: (a) Rechtsverfahren (z. B. einer Vorladung oder einem Gerichtsbeschluss) nachzukommen, (b) unsere Nutzungs- oder Verkaufsbedingungen, diese Datenschutzrichtlinie oder andere Verträge mit Ihnen durchzusetzen, einschließlich der Untersuchung potentieller Verstöße dagegen, (c) auf Behauptungen, dass Inhalte die Rechte Dritter verletzen, zu reagieren, oder (d) die Rechte, das Eigentum oder die persönliche Sicherheit von Bose oder anderen zu schützen.

Unternehmensübertragungen

Da wir unser Geschäft laufend weiterentwickeln, kann es vorkommen, dass wir andere Unternehmen aufkaufen, uns mit diesen zusammenschließen oder mit diesen zusammenarbeiten. Bei solchen Transaktionen, einschließlich bei der Erwägung solcher Transaktionen, können Ihre Daten zu den übertragenen Vermögenswerten gehören. Wenn ein Teil oder die Gesamtheit der Bose Vermögenswerte an einen Dritten übertragen oder verkauft wird, werden Ihre Daten im Rahmen dieser Transaktion eventuell von uns weitergegeben oder übertragen.


Datenschutz bei Kindern

Unsere Dienste sind für ein allgemeines Publikum vorgesehen und nicht für Kinder bestimmt. Wenn wir darüber Kenntnis erlangen, dass wir Daten von Kindern unter einer bestimmten Altersgrenze, bis zu der die gesetzlich gültige Zustimmung der Eltern erforderlich ist, ohne diese Zustimmung erfasst haben, werden wir angemessene Maßnahmen ergreifen, um diese Daten schnellstmöglich zu löschen.


Schutz und Speicherung Ihrer Daten

Schutz Ihrer Daten

Wir verpflichten uns zum Schutz Ihrer Daten und wenden verschiedene technische, physische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen an, um Ihre Daten vor unbefugtem Zugriff, Änderung, Offenlegung oder Vernichtung zu schützen. Dennoch ist keine Schutzmaßnahme absolut sicher. Daher können wir die Sicherheit Ihrer Daten nicht garantieren.

Wenn Sie ein „Mein Bose“-Konto nutzen, sollten Sie ein starkes Passwort wählen und es geheim halten. Informieren Sie uns unverzüglich, wenn Sie eine unbefugte Nutzung Ihres Kontos vermuten.

Wir überprüfen unsere Dienste regelmäßig auf mögliche Schwachstellen und Angriffe. Wenn Sie Bedenken hinsichtlich der Sicherheit unserer Dienste haben, wenden Sie sich wie im Abschnitt „Bose Kontaktdaten“ dargelegt an uns, damit wir Ihre Bedenken zeitnah und effektiv angehen und ausräumen können.

Speicherung Ihrer Daten

Wie lange Daten von uns gespeichert werden, ist abhängig von ihrem Verwendungszweck gemäß der Beschreibung in dieser Datenschutzrichtlinie. Wir löschen oder anonymisieren Daten, die nicht länger für diesen Verwendungszweck benötigt werden, es sei denn, eine längere Aufbewahrungsfrist ist gesetzlich vorgeschrieben. Unter Umständen können wir Ihre Daten aus technischen oder sonstigen betrieblichen Gründen nicht vollständig löschen oder anonymisieren. In diesem Fall ergreifen wir angemessene Maßnahmen, um eine weitere Verarbeitung Ihrer Daten zu verhindern.


Ihre Einstellungen und Wahlmöglichkeiten

Sie haben die Möglichkeit, bestimmte Kontrollen und Wahlmöglichkeiten im Hinblick auf unsere Erfassung, Nutzung und Weitergabe Ihrer Daten wahrzunehmen. Ihr Rechtsanspruch auf die Ausübung dieser Kontrollen und Wahlmöglichkeiten hängt von den Gesetzen in Ihrer Rechtsprechung ab.

Sie können Folgendes einfordern, indem Sie unser Online-Antragsformular ausfüllen oder uns wie im Abschnitt „Bose Kontaktdaten“ unten dargelegt kontaktieren:

  • Zugriff auf Ihre Daten, oder eine Kopie davon
  • Korrektur oder Ergänzung Ihrer Daten
  • Löschen Ihrer Daten
  • Übertragung Ihrer Daten an einen Dritten
  • Einschränkung von oder Widerspruch gegen bestimmte Verwendungen Ihrer Daten

Wenn Sie unserer Nutzung Ihrer Daten zu einem bestimmten Zweck zugestimmt haben, können Sie diese Zustimmung auch widerrufen.

Bevor wir auf Ihre Anfrage antworten, fordern wir möglicherweise geeignete Maßnahmen zur Bestätigung Ihrer Identität von Ihnen ein. Wir werden alle Anfragen berücksichtigen und Ihnen innerhalb des nach gültigem Recht vorgegebenen Zeitraums antworten. Bitte beachten Sie jedoch, dass bestimmte Daten von diesen Anträgen ausgenommen sein können.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, folgendermaßen Kontrolle über Ihre Daten auszuüben:

Die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, einschränken. Wenn Sie mit uns interagieren, können Sie die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, einschränken. Wenn Sie diese Maßnahme ergreifen, können Sie jedoch unter Umständen viele unserer Dienste nicht mehr nutzen, und wir können Ihre Wünsche möglicherweise nicht mehr erfüllen.

Ihr „Mein Bose“-Konto aktualisieren oder auflösen. Wenn Sie die Anmeldedaten und Profilinformationen Ihres Kontos aktualisieren möchten, loggen Sie sich bei Ihrem „Mein Bose“-Konto ein. Um Ihr Konto aufzulösen, füllen Sie unser Online-Antragsformular aus oder wenden sich wie im Abschnitt „Bose Kontaktdaten“ unten dargelegt an uns. Wenn Sie Ihr Konto auflösen möchten, bedenken Sie bitte, dass Sie dann keinen unserer Dienste mehr nutzen können, bei dem Sie sich mit diesem Konto anmelden, und dass Ihnen möglicherweise einige Funktionen Ihrer Bose Produkte und Dienste, die mit diesem Konto verknüpft sind, nicht mehr zur Verfügung stehen.

Anpassung Ihrer Marketing- und Kommunikationseinstellungen:

Um Marketingmitteilungen von Bose zu deaktivieren, befolgen Sie die Anweisungen am Ende unserer Marketing-E-Mails. Alternativ können Sie sich auch in Ihrem „Mein Bose“-Konto einloggen und dort Ihre Einstellungen für Marketingmitteilungen anpassen. Beachten Sie bitte, dass Sie auch nach dem Deaktivieren oder Abmelden von Marketingmitteilungen weiterhin Mitteilungen zu Ihren Bestellungen, Produkt-/Software-Updates oder andere wichtige Nachrichten ohne Marketing-Bezug, zum Beispiel bezüglich Änderungen unserer Geschäftsbedingungen, erhalten werden.

Um Push-Benachrichtigungen von Bose zu deaktivieren, rufen Sie das Einstellungsmenü unserer mobilen Anwendung oder Ihres Mobilgeräts auf.

Um Werbe-Cookies für personalisierte Werbung zu deaktivieren, befolgen Sie die Anweisungen in unserem Cookie-Hinweis im Abschnitt „Wie werden Cookies verwaltet?“ unten.

Um geräteübergreifendes Tracking zu Werbezwecken zu deaktivieren, passen Sie die Datenschutzeinstellungen Ihres Mobilgeräts an. Diese Funktion kann je nach Mobilgerät variieren. Weitere Informationen finden Sie in Ihren Geräteeinstellungen, oder wenden Sie sich an den Hersteller Ihres Gerätes.

Anpassung Ihrer Analyseeinstellungen:

In den mobilen Anwendungen von Bose können Sie Ihre Analyseeinstellungen anpassen. Einige unserer mobilen Anwendungen bieten Wahlmöglichkeiten zu unserer Erfassung und Nutzung von Daten im Zusammenhang mit mobilen Anwendungen zu Analysezwecken. Diese Einstellungen können Sie im Einstellungsmenü der Anwendung anpassen.

Zur Deaktivierung von Analyse-Cookies von unseren externen Analysepartnern befolgen Sie die Anweisungen in unserem Cookie-Hinweis im Abschnitt „Wie werden Cookies verwaltet?“ unten.

Zur Anpassung Ihrer Standortweitergabe-Einstellungen in mobilen Anwendungen von Bose deaktivieren Sie die Standortfunktionen auf Ihrem Mobilgerät. Diese Funktion kann je nach Mobilgerät variieren. Weitere Informationen finden Sie in Ihren Geräteeinstellungen oder wenden Sie sich an den Hersteller Ihres Gerätes.


Zusätzliche Informationen für bestimmte Gerichtsbarkeiten

Informationen für Personen mit Wohnsitz in Kalifornien

Wenn Sie Ihren Wohnsitz in Kalifornien haben, sind wir gemäß den kalifornischen Gesetzen verpflichtet, Ihnen weitere Informationen über den Zweck, zu dem wir die jeweilige Kategorie Ihrer „personenbezogenen Daten“ (gemäß California Consumer Privacy Act („CCPA“)) erfassen, zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen über die einzelnen Kategorien und Verwendungszwecke dieser Daten können Sie den obigen Abschnitten „Von uns erhobene Daten“ und „Verwendung Ihrer Daten“ entnehmen.

comparisonTableText.adaFeaturesKey1

comparisonTableText.adaFeaturesKey2

Kategorie pers. Daten

Kontakt- und Konto-Daten

Finanz- und Transakt.-Daten

Daten zu Interakt. mit Kunden-Service

Inhalte in Bose Online-Foren

Daten aus Umfragen und Gewinn-Spielen

Daten aus Bewerbungen

Durch autom. Techn. erfasste Daten

Zwecke

Erbringung der Dienste; Komm. mit Ihnen; Marketing und Werbung; pers. Dienste; bessere Dienste; geschäftl. Abläufe; mit Ihrer Zustimmung

Erbringung der Dienste; Komm. mit Ihnen; Marketing und Werbung; pers. Dienste; bessere Dienste; geschäftl. Abläufe; mit Ihrer Zustimmung

Komm. mit Ihnen; bessere Dienste; geschäftl. Abläufe; mit Ihrer Zustimmung

Komm. mit Ihnen; Marketing und Werbung; pers. Dienste; bessere Dienste; geschäftl. Abläufe; mit Ihrer Zustimmung

Komm. mit Ihnen; Marketing und Werbung; pers. Dienste; bessere Dienste; geschäftl. Abläufe; mit Ihrer Zustimmung

Bearbeitung Ihrer Bewerbung und zu rechtl. Zwecken

Erbringung der Dienste; Marketing und Werbung; pers. Dienste; bessere Dienste; geschäftl. Abläufe; Erkennung von Nutzern in Diensten; mit Ihrer Zustimmung

Gemäß CCPA haben Unternehmen, die personenbezogene Daten an Dritte „verkaufen“, bestimmte Pflichten. Ausgehend von der Definition von „Verkaufen“ gemäß dem CCPA und im derzeitigen regulatorischen Rahmen beteiligen wir uns aus unserer Sicht nicht an derartigen Aktivitäten und haben dies in den letzten zwölf Monaten nach Inkrafttreten dieser Datenschutzrichtlinie auch nicht getan. Sollten wir jemals finanzielle Anreize im Austausch gegen Ihre personenbezogenen Daten anbieten, werden wir Sie darüber entsprechend informieren.

Wenn Sie Ihre Rechte im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten gemäß kalifornischem Recht geltend machen wollen, finden Sie weitere Informationen im obigen Abschnitt „Ihre Einstellungen und Wahlmöglichkeiten“. Ihnen werden keine Nachteile aus der Wahrnehmung Ihrer Rechte entstehen.

Hinweise zu „Do Not Track“

„Do Not Track“ (DNT, zu Dt.: nicht nachverfolgen) ist eine Datenschutzeinstellung, die Benutzer in bestimmten Webbrowsern vornehmen können. Wir fühlen uns dazu verpflichtet, Ihnen sinnvolle Wahlmöglichkeiten in Bezug auf den Umgang mit auf unseren Websites erfassten Informationen für die Zwecke Dritter zu geben. Daher bieten wir Ihnen eine Vielzahl von Deaktivierungsmechanismen, die oben und in unserem Cookie-Hinweis erläutert wurden. Einige Webbrowser bieten den Benutzern eine „Do Not Track“-Datenschutzeinstellung. Wir sind derzeit nicht in der Lage, durch den Browser eingeleitete „Do Not Track“-Signale zu erkennen oder darauf zu reagieren. Erfahren Sie mehr über „Do Not Track“.

Offenlegung gemäß dem kalifornischen „Shine the Light“-Gesetz

Auf Basis des kalifornischen „Shine the Light“-Gesetzes haben Einwohner von Kalifornien das Recht, unter bestimmten Umständen der Übermittlung bestimmter Kategorien von personenbezogenen Daten (gemäß dem Gesetz) an Dritte zu deren Direktmarketingzwecken zu widersprechen. Alternativ müssen wir den Verbrauchern eine kostenfreie Möglichkeit bieten, dieser Weitergabe zu widersprechen. Derzeit leiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte für deren Direktmarketingzwecke weiter.

Informationen für Personen mit Wohnsitz in Nevada

Gemäß den Gesetzen von Nevada haben bestimmte Verbraucher aus Nevada das Recht, dem Verkauf „personenbezogener Daten“ im Austausch gegen eine „finanzielle Gegenleistung“ (diese Begriffe sind in den Gesetzen von Nevada definiert) an eine Person zur Lizenzierung oder zum Verkauf dieser Daten durch diese Person an andere zu widersprechen. Wir beteiligen uns nicht an solchen Aktivitäten. Wenn Sie Ihren Wohnsitz in Nevada haben und von uns Produkte oder Dienstleistungen erworben haben, können Sie aber einen Antrag auf Unterlassung jeglicher zukünftiger Verkäufe von Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen in Nevada stellen, indem Sie sich wie im Abschnitt „Bose Kontaktdaten“ unten dargelegt an uns wenden. Bitte beachten Sie, dass wir angemessene Maßnahmen ergreifen, um Ihre Identität und die Echtheit des Antrags zu prüfen.

Informationen für internationale Benutzer

Wir sind weltweit tätig und können Ihre Daten auch an andere Unternehmen innerhalb der Bose Unternehmensfamilie oder sonstige Dritte wie vertrauenswürdige Dienstleister und Geschäftspartner an Standorten auf der ganzen Welt (darunter auch die USA) zu den in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecken übertragen, bei ihnen speichern und/oder verarbeiten. Bei der Übertragung, Speicherung oder Verarbeitung Ihrer Daten ergreifen wir angemessene Maßnahmen, um Ihre Daten gemäß dieser Datenschutzrichtlinie und den geltenden Gesetzen zu schützen. Dazu gehören unter anderem auch die Implementierung von Standardvertragsklauseln bezüglich der Übertragung Ihrer Daten oder andere, nach den geltenden Gesetzen zulässige Maßnahmen. Durch die Bereitstellung Ihrer Daten an uns stimmen Sie einer solchen Weitergabe, Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten zu.

Wenn Sie Bedenken oder Beschwerden bezüglich unserer Datenverarbeitungstätigkeiten haben, bitten wir Sie eindringlich, erst zu versuchen, diese Probleme direkt mit uns zu klären. Gegebenenfalls können Sie Beschwerde bei der Datenschutzaufsichtsbehörde in Ihrem Wohnsitzland einreichen oder einen Rechtsbehelf bei einem örtlichen Gericht einlegen, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Rechte verletzt wurden.


Änderungen an unserer Datenschutzrichtlinie

Wir können diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit zu ändern oder aktualisieren, um sie an Änderungen im Gesetz, unsere Datenerfassungs- und -nutzungsmethoden, die Funktionen der Dienste oder technologische Fortschritte anzupassen. Sie sollten die Datenschutzrichtlinie regelmäßig auf Änderungen überprüfen. Ob sich die Datenschutzrichtlinie geändert hat, seitdem Sie diese zum letzten Mal gelesen haben, erkennen Sie am „Gültig ab“-Datum ganz oben im Dokument. Wenn Sie unsere Dienste weiterhin nutzen, bestätigen Sie, dass Sie die aktuellste Version dieser Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben. Wenn wir wesentliche Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vornehmen, werden Sie über die Dienste oder auf anderen Wegen darüber informiert, damit Sie gemäß den gesetzlichen Vorgaben die Gelegenheit haben, die Änderungen zu prüfen, bevor sie in Kraft treten.


Bose Kontaktdaten

Wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen möchten oder Fragen oder Beschwerden in Bezug auf diese Datenschutzrichtlinie haben, senden Sie eine E-Mail an privacyandsecurity@bose.com. Weitere Bose Kontaktdaten finden Sie auf unserer Kontakt-Seite.

Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen oder Anliegen können Sie unseren Datenschutzbeauftragten kontaktieren. Nutzen Sie dazu bitte die oben angegebene E-Mail-Adresse oder wenden Sie sich per Post an die folgende Adresse: Bose Corporation, The Mountain Road, Framingham, MA 01701.

Datenverantwortliche

Datenverantwortlicher ist die Bose Tochtergesellschaft oder das verbundene Unternehmen, die/das die Hauptverantwortung für die im Rahmen dieser Datenschutzrichtlinie erfassten und verarbeiteten Daten trägt. Der Bose Datenverantwortliche für Ihre Daten ist wie folgt:

  • Wenn Sie Ihren Wohnsitz in den USA, Lateinamerika oder Kanada haben, ist die Bose Corporation mit Hauptsitz in The Mountain Road, Framingham, Massachusetts, 01701, Ihr Datenverantwortlicher.
  • Befindet sich Ihr Wohnsitz in China, ist Bose Electronics (Shanghai) Company Limited mit Hauptsitz in Part C, Plant 9, No. 353 North Riying, China (Shanghai) Pilot-Freihandelszone, Ihr Datenverantwortlicher.
  • Haben Sie Ihren Wohnsitz nicht in diesen Ländern, werden Ihre Daten von der Bose Products B.V. mit Hauptsitz in Gorslaan 60, Purmerend, Niederlande, kontrolliert. Ausgenommen davon ist die Datenverarbeitung in Bezug auf Produkt-Support, Produktanalyse und Entwicklungsmaßnahmen. In diesen Fällen ist die Bose Corporation der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer Daten.