Wenn Sie bis zum 21. Dezember bestellen, erhalten Sie Ihre Bestellung rechtzeitig zu Weihnachten.
 

BOSE DATENSCHUTZRICHTLINIE

Gültig ab:  10. September 2018

Diese Datenschutzrichtlinie erläutert die Datenschutzpraktiken von Bose („Bose“, „wir“, „uns“ oder „unser/e/s“). Bose stellt Dienste für Benutzer weltweit zur Verfügung. Wenn Sie Ihren Wohnsitz in den USA, Lateinamerika oder Kanada haben, ist Bose Corporation mit Hauptsitz in The Mountain, Framingham, Massachusetts, 01701, der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer Daten. Haben Sie Ihren Wohnsitz nicht in diesen Ländern, ist Bose Products B.V. mit Hauptsitz in Gorslaan 60, Prumerend, Niederlande der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer Daten. Ausgenommen davon ist die Datenverarbeitung in Bezug auf Produkt-Support, Produktanalyse und Entwicklungsmaßnahmen. In diesen Fällen ist die Bose Corp. der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihre Daten.

LESEN SIE SICH DIESE DATENSCHUTZRICHTLINIE SORGFÄLTIG DURCH, UM ZU VERSTEHEN, WIE WIR MIT IHREN DATEN UMGEHEN. WENN SIE DIESER DATENSCHUTZRICHTLINIE NICHT ZUSTIMMEN, SEHEN SIE BITTE VON DER NUTZUNG UNSERER DIENSTE AB. WENN SIE DIENSTE ERWORBEN HABEN, DIE DIESER DATENSCHUTZRICHTLINIE UNTERLIEGEN, SETZEN SIE DIE EINRICHTUNG DER DIENSTE NICHT FORT UND WENDEN SIE SICH ÜBER DIE UNTEN ANGEGEBENEN KONTAKTDATEN AN BOSE.

Diese Datenschutzrichtlinie enthält die folgenden Abschnitte:

  • Von uns erhobene Daten
  • Verwendung Ihrer Daten
  • Rechtsgrundlage für die Nutzung Ihrer Daten
  • Cookies und ähnliche Technologien
  • Online-Analysen und -werbung
  • Weitergabe und Offenlegung Ihrer Daten
  • Speicherung Ihrer Daten
  • Rechte der Betroffenen und Ihre Wahlmöglichkeiten
  • Links und Funktionen von externen Anbietern
  • Datenschutz bei Kindern
  • Internationale Benutzer
  • Informationen für Stellenbewerber
  • Schutz Ihrer Daten
  • Datenschutzrechte in Kalifornien
  • Stellenbewerbungen
  • Änderung an unserer Datenschutzrichtlinie
  • Bose Kontaktdaten

VON UNS ERHOBENE DATEN

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für Daten, die wir über Sie erfassen und nutzen, bei:

  • Zugriff auf oder Nutzung von Bose Websites (auch bei Käufen über Bose Online-Shops weltweit), mobilen Apps, Hardware (z. B. Bose Produkte mit direkter oder indirekter Internetverbindung, darunter auch Kopfhörer und kabellose Lautsprecher), Software oder anderen Online- oder mobilen Diensten, die mit dieser Datenschutzrichtlinie verknüpft sind oder diese anderweitig repräsentiert
  • Besuch eines Bose Ladengeschäfts
  • der Verbindung mit einem digitalen Display von Bose in einem Ladengeschäft oder
  • der Teilnahme an einem Forschungsprojekt oder einer Umfrage von Bose

All diese Produkte und Dienste werden unter dem Begriff „Dienste“ zusammengefasst.

Wir erfassen Daten über Sie wie im Folgenden beschrieben, wenn wir unsere Dienste bereitstellen. Beachten Sie, dass wir bestimmte Informationen benötigen, um Ihnen unsere Dienste bereitzustellen. Wenn Sie uns diese Informationen nicht zur Verfügung stellen oder uns darum bitten, diese zu löschen, können Sie möglicherweise nicht mehr auf unsere Dienste zugreifen oder diese nutzen.

1. Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen

Bose erfasst einige Daten, die Sie uns direkt zur Verfügung stellen. Beispielsweise erfasst Bose Ihre Daten über:

  • die Bearbeitung Ihrer Bestellungen
  • Anfragen oder Fragen, die Sie uns per Formular oder E-Mail senden
  • Ihre Mitteilungen und Interaktionen mit uns (z. B. auf unseren Websites, in den Filialen, bei besonderen Veranstaltungen, telefonisch, in sozialen Netzwerken von Drittanbietern sowie per Post oder E-Mail)
  • die Dienste, die Sie nutzen
  • Ihre Teilnahme an Bose Verlosungen, Gewinnspielen oder Umfragen
  • alle Bewertungen, die Sie über die Dienste und Produkte von Bose übermitteln
  • Stellenbewerbungen
  • die Erstellung eines Kontos und die Registrierung von Produkten sowie die Verwaltung Ihres Kontos
  • alles, was Sie im Rahmen eines Dienstes hochladen oder dort bereitstellen
  • Anfragen beim Kundenservice oder die Anforderung von technischer Unterstützung

Obwohl wie hier einleitend dargelegt auch andere Rechtsträger von Bose diese Daten erfassen und verarbeiten, bleibt die Bose Corporation bzw. Bose Products B.V. in Bezug auf eine solche Verarbeitung stets der Verantwortliche.

Informationen über Sie. Für einige Dienste ist es möglicherweise nicht erforderlich, Daten bereitzustellen, mit denen Sie direkt namentlich identifizierbar sind (z. B. für die Bose Connect App). Welche Informationen wir erfassen, hängt davon ab, welchen Dienst Sie nutzen, wie Sie diesen nutzen und welche Informationen Sie freiwillig bereitstellen. Zu den Daten, die wir über Sie erfassen, gehören u. a.:

  • Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse (und Name, Adresse und Kontaktinformationen Ihrer Firma sowie andere Firmenangaben, sofern Sie eine Bose Business Website oder ein Bose Business Produkt nutzen)
  • Zugangsdaten, wenn Sie ein Bose Konto erstellen
  • Abrechnungsinformationen wie Lieferadresse, Kredit- oder Debitkartennummer, Prüfziffer und Ablaufdatum
  • Informationen über Einkäufe oder sonstige Transaktionen bei uns
  • Informationen über Ihre Interaktionen mit unserem Kunden- oder Wartungsservice
  • Informationen, die Sie über Ihre Geräte freiwillig bereitstellen (z. B. den Namen einer Konzerthalle, den Sie in einer Bose App hochladen und mit andern Benutzern teilen, oder den Namen, den Sie Ihrem Bose Produkt gegeben haben)
  • Demografische Informationen, z. B. Ihr Geschlecht
  • von Benutzern erstellte Inhalte, die Sie in öffentlichen Online-Foren von Bose bereitstellen (z. B. in der Bose Community)
  • alle weiteren Informationen, die Sie Bose freiwillig im Rahmen der Nutzung des Dienstes übermitteln

Informationen über andere: Wenn Sie Ihr bei Bose erworbenes Produkt an jemand anderen liefern lassen (etwa als Geschenk), nutzen wir auch die Informationen über die andere Person, die Sie uns bereitstellen, um das Produkt entsprechend zustellen zu können.

Bose ID: Bei einigen Produkten und Funktionen ist es möglich oder erforderlich, dass Sie ein Konto erstellen und eine Bose ID einrichten. Mit dieser ID können Sie sich bei verschiedenen Bose Diensten anmelden. Anhand der ID kann Bose außerdem Informationen zusammenführen, die über verschiedene Bose Produkte und Dienste erfasst wurden. Hierdurch können wir Ihnen eine nahtlosere Kundenerfahrung über unsere Dienste hinweg bieten.

2. Daten, die wir automatisch erfassen

Wenn Sie unsere Dienste nutzen, erfassen wir, wie in diesem Abschnitt beschrieben, bestimmte Daten. Wie weiter unten näher erläutert, nutzen wir und unsere Dienstleister (dies sind Drittunternehmen, die in unserem Auftrag tätig werden) möglicherweise unterschiedliche Technologien zur Datenerfassung. Dazu gehören auch Cookies und ähnliche Techniken.

Websites: Wenn Sie unsere Websites nutzen, erfassen und analysieren wir folgende Daten: IP-Adresse, Browsertyp, Browsersprache, Betriebssystem, Bundesland oder Staat, von dem aus Sie auf den Dienst zugegriffen haben, Software- und Hardware-Eigenschaften (einschließlich Geräte-IDs), Einstiegs- und Ausstiegsseiten und -URLs, Plattformtyp, Klickanzahl, heruntergeladene Dateien, Domänennamen, Landing-Pages, aufgerufene Seiten sowie die Reihenfolge, in der diese aufgerufen wurden, die Zeit, die Sie auf einer bestimmten Seite verbracht haben, die Begriffe, die Sie für Ihre Suchen auf unseren Websites verwenden, Datum und Uhrzeit der Nutzung unserer Dienste und des Uploads oder Bereitstellens von Inhalten sowie Fehlerprotokolle und ähnliche Informationen.

Vernetzte Bose Produkte: Wenn Sie Ihr Bose Produkt (z. B. Kopfhörer oder Lautsprecher) mit dem Internet oder einer Bose Software oder Anwendung verbinden, erhalten wir möglicherweise über das Bose Produkt automatisch Informationen über die Nutzung. Zu diesen Informationen gehören:

  • technische Daten wie die Serien- oder Modellnummer Ihres Produkts, Betriebssystem-Version des Geräts, MAC-Adresse(n), Stärke des WLAN-Signals, Firmware-Version, IP-Adresse, SSIDs, Log-Dateien, Laufzeiten, Dienst-Tokens, Art der Internetverbindung und Netzanbieter sowie eindeutige Gerätekennungen des Computers, Tablets oder mobilen Geräts, das in Verbindung mit dem Bose Produkt verwendet wird
  • Nutzungsdaten wie die Nutzungsdauer von verschiedenen Funktionen/Einstellungen des Produktes, Datum und Uhrzeit der Verwendung des Produktes, gedrückte Tasten, Medien- und andere externe Quellen, mit denen Sie Ihr Produkt verknüpfen, sowie ggf. das Leistungsspektrum, Schalldruckpegel, Lautstärkepegel und Streaming-Informationen (darunter Inhalte, die in den Presets des Systems gespeichert sind, wiedergegebene Sender, Playlists, Künstler, Alben, Titel oder Podcasts), die Zeitzone sowie Informationen zu Transaktionen, die die Verwaltung digitaler Rechte ermöglichen (z. B. für Musik-Content-Anbieter, die die Künstler finanziell beteiligen, je nachdem, wie oft ihre Inhalte gespielt werden)
  • Dienst-Tokens mit Authentifizierungsinformationen, die die Bereitstellung der Inhalte von Drittanbietern über Ihr Bose Produkt ermöglichen (z. B. Synchronisation Ihrer verknüpften Produkte mit Ihrem Spotify-Account bei jeder Nutzung)
  • Diagnosedaten wie Akkulaufzeit, Qualität der kabellosen Verbindung und Fehlerprotokolle sowie
  • Umgebungsdaten (z. B. Umgebungslautstärke und Audiofrequenzen)

Mobile Apps und Software von Bose: Wenn Sie eine mobile App oder Software von Bose verwenden, erhalten wir automatisch bestimmte Informationen über das Mobiltelefon, Tablet oder den Computer, mit dem auf die App oder Software zugegriffen wird. Zu diesen Informationen gehören Mobilgeräte-ID, IP-Adresse, Betriebssystem, Version, Internetanbieter, Browsertyp, Domänenname und weitere ähnliche Informationen, ob und wann Sie die App und Ihre vernetzten Bose Produkte aktualisieren, Datum und Uhrzeit der Nutzung sowie Informationen darüber, wie Sie die App nutzen, darunter die Zeit, die Sie auf den verschiedenen Bereichen der Anwendung verbracht haben, die Inhalte, auf die Sie zugegriffen oder die Sie heruntergeladen haben (z. B. wiedergegebene Sender, Playlists, Künstler, Alben, Titel oder Podcasts) sowie eine Liste der Systeme und Software-Anwendungen.

Spezieller Hinweis zur Bose Connect App: Wenn Sie die Bose Connect App verwenden, können Sie die Erfassung der Diagnose- und Nutzungsdaten, indem Sie das Menü „Datenschutzrichtlinien & Einstellungen“ in der Bose Connect App aufrufen.deaktivieren

Standortinformationen: Bei der Nutzung unserer Dienste erfassen wir und unsere Dienstleister möglicherweise automatisch allgemeine Informationen zum Standort Ihres Computers oder Mobilgeräts (z. B. die IP-Adresse oder die mit dieser IP-Adresse verknüpfte Stadt, das Land oder die Postleitzahl). Anhand dieser Informationen können wir den Zugriff auf Inhalte ermöglichen, die je nach Standort variieren (z. B. Zugriff auf lokale Radiosender).

Bevor wir Ihre genaue GPS-Position erfassen, werden Sie von uns um Erlaubnis gebeten. In diesen Fällen verwenden wir dann Ihre genaue GPS-Position, um Ihnen personalisierte Dienste, Inhalte und Angebote sowie andere Informationen bereitzustellen, die möglicherweise interessant für Sie sind. Diese Daten können auch zur Ortung eines gestohlenen oder verlorenen gegangenen Geräts eingesetzt werden. Wenn Sie nicht möchten, dass wir oder unsere Dienstleister weiter Ihre GPS-Position erfassen und nutzen, können Sie die Ortungsdienste auf Ihrem Gerät deaktivieren. Informationen dazu finden Sie in den herstellerspezifischen Geräteeinstellungen. Beachten Sie, dass Sie nach Deaktivierung solcher Funktionen einige oder alle Dienste, Inhalte, Funktionen und/oder Produkte, die über diese Dienste bereitgestellt wurden, nicht mehr nutzen können.

Erhebung von Daten über Bose Produkte, persönliche Geräte und Anwendungen: Manchmal nutzen wir oder unsere Dienstleister möglicherweise die erhobenen Daten (z. B. Benutzername, IP-Adresse und eindeutige Mobilgeräte-IDs), um die zugehörigen eindeutigen Benutzer über mehrere Browser oder Geräte hinweg (z. B. Smartphones, Tablets oder verknüpfte Bose Produkte) zu lokalisieren. Gegebenenfalls arbeiten wir auch mit Anbietern zusammen, die dies tun, um Ihnen auf Ihre Interessen abgestimmte Inhalte und Funktionen sowie eine nahtlose Benutzererfahrung über verschiedene Geräte hinweg bieten zu können. Wenn Sie das geräteübergreifende Tracking für die Bereitstellung interessenbasierter Werbeanzeigen deaktivieren möchten, können Sie dies über die Einstellungen Ihres Android- oder Apple-Geräts tun.

3. Daten, die in Bose Ladengeschäften erhoben werden

Wir nutzen die Dienste des externen Dienstleisters RetailNext zur Erfassung von Mobil- und Videoanalysedaten in Bose Ladengeschäften. Dieser Dienstleister stellt Informationen zum Verbraucherverhalten in bzw. in der Umgebung von Bose Ladengeschäften bereit, die auf der Erfassung von Informationen von WLAN- und Bluetooth-fähigen Geräten der Kunden sowie von Videokameras in den Geschäften beruhen. Die erfassten Informationen werden von Bose in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie verarbeitet. Informationen dazu, wie RetailNext mit diesen Informationen umgeht, können Sie der Datenschutzrichtlinie des Unternehmens entnehmen: https://retailnext.net/de/datenschutzrichtlinie-de. Klicken Sie hier, wenn Sie mehr über die Daten erfahren möchten, die wir mithilfe von RetailNext erfassen.

In Bose Ladengeschäften oder Einzelhandelsgeschäften von Dritten, die Bose Produkte verkaufen, besteht gegebenenfalls auch die Möglichkeit, Ihre persönlichen Geräte mit digitalen Displays von Bose zu verbinden oder anderweitig Informationen über Sie über solche Displays zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie Ihr Gerät mit solchen Displays verbinden oder Bose Informationen über Sie auf diesem Weg bereitstellen möchten, enthalten die von uns erfassten Daten die Art des Smartphones, das Sie verwenden, um die Verbindung herzustellen (z. B. iOS7) und ggf. den Namen, den Sie Ihrem Gerät zugewiesen haben.

4. Daten, die wir über Social-Media- oder andere Content-Plattformen erfassen

Wenn Sie über eine Verknüpfung oder einen Zugang eines Drittanbieters auf die Dienste zugreifen (z. B. über ein soziales Netzwerk), erlauben Sie uns möglicherweise den Zugriff auf und die Speicherung von bestimmten Informationen aus Ihrem Profil innerhalb des sozialen Netzwerkes. Zu diesen Informationen gehören je nach Ihren Einstellungen in diesen Diensten Name, Geschlecht, Profilbild, „Gefällt mir“-Angaben und Anmeldungen sowie die Liste Ihrer Freunde. Wenn Sie nicht möchten, dass diese Informationen weitergegeben werden, dann verzichten Sie darauf, von sozialen Netzwerken aus auf die Dienste zuzugreifen. Weitere Informationen darüber, wie soziale Netzwerke mit Ihren Daten umgehen, finden Sie in den Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen des jeweiligen Netzwerks. Möglicherweise können Sie hier Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.

Ähnliches gilt, wenn Sie Ihr Bose Gerät mit zugrunde liegenden Plattformen oder Content-Anbietern (z. B. Spotify oder Amazon Echo und Alexa) verknüpfen. Solche Anbieter erlauben es uns und unseren Dienstleistern, auf zusätzliche Informationen über Ihre Interaktionen mit diesen Anbietern zuzugreifen und diese zu speichern, sofern ein Bezug zur Nutzung der Dienste besteht (z. B. Anzeige Ihrer vor Kurzem wiedergegebenen Spotify-Playlist über verknüpfte Produkte oder mobile Apps von Bose, Häufigkeit der Nutzung von Alexa zur Wiedergabe von Musik usw.). Wenn Sie nicht möchten, dass diese Daten weitergegeben werden, sollten Sie keine derartigen Verknüpfungen erstellen.

Wenn Sie uns auf Facebook, Instagram, Twitter oder anderen Social-Media-Kanälen mit „Gefällt mir“ markiert haben oder uns folgen, erfassen wir möglicherweise Informationen über Sie, z. B. Name, E-Mail-Adresse sowie jegliche für uns relevanten Kommentare oder Inhalte, die Sie bereitstellen. Außerdem erfassen wir Ihre Daten auch, wenn Sie sich für eine unserer Aktionen anmelden oder uns Informationen über Social-Media-Kanäle senden.

5. Daten, die wir von anderen erhalten

Bose erhält möglicherweise zusätzliche Daten (z. B. demographische oder statistische Informationen) von Dritten. Dazu gehören Geschäftspartner, Marketingagenturen, Forschungs- oder Analyseunternehmen sowie andere Dritte, die wir Ihnen möglicherweise aufgrund Ihrer Zuordnung zu bestimmten statistischen Gruppen zuweisen. Wir nutzen diese Informationen ergänzend zu den Daten, die wir direkt über Sie erfasst haben, um mögliche Interessen abzuleiten, Ihnen relevantere Erfahrungen mit der Marke Bose zu bieten und Produkte, Analysen und Werbung von Bose zu verbessern.

VERWENDUNG IHRER DATEN

Wir oder unsere Dienstleister nutzen Ihre Daten (darunter jegliche Informationen, die wir wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben erfassen) für unterschiedliche Zwecke. Die Verwendung der Daten ist abhängig von der Art der Informationen, die wir von Ihnen und über Sie erfasst haben, und den jeweiligen Diensten von Bose, die Sie nutzen. Ihre Daten werden verwendet:

  • um Käufe abzuschließen oder einen Dienst bereitzustellen, den Sie angefordert haben, darunter auch Rechnungsstellung und Abrechnung
  • um auf Ihre Informationsanfragen zu reagieren und Ihnen einen effektiven und effizienten Kundenservice zu bieten
  • um Ihnen Produktaktualisierungen und Informationen zu Produkten zukommen zu lassen, die Sie bei uns erworben haben
  • um Sie per E-Mail, Post oder Telefon über Produkte, Dienstleistungen, Umfragen, Forschungsprojekte, Angebote, spezielle Veranstaltungen und weitere Themen zu informieren, die unserer Ansicht nach für Sie von Interesse sein könnten
  • um Personalisierung von Werbung und Inhalten, die über die Dienste bereitgestellt werden ;
  • um Ihre Interessen und Bedürfnisse besser zu verstehen und die Dienste zu verbessern
  • um Erkenntnisse über Ihre Nutzung unterschiedlicher Dienste zusammenzufassen und abzuleiten
  • um Analysen, Forschungsprojekte oder Berichte in Bezug auf die Nutzung unserer Dienste zu erstellen
  • um die Dienste und deren Leistung bereitzustellen, zu verwalten und zu verbessern sowie neue Produkte, Funktionen und Dienste zu testen und zu entwickeln
  • um unsere Websites, Produkte, Software, Anwendungen oder Bose Stores zu schützen um die Gründe für App-Abstürze und andere berichtete Probleme zu verstehen und zu beheben
  • um Verfahren, Gesetzen und Bestimmungen, die uns betreffen, Folge zu leisten, wo dies aufgrund unserer eigenen oder den berechtigten Interessen anderer erforderlich ist
  • um unsere Rechte durchzusetzen, zu schützen oder auszuüben oder uns gegen Rechtsansprüche zu verteidigen, wenn dies aufgrund berechtigter Interessen von uns oder anderen erforderlich ist

Kombinierte Daten: Für die in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke können wir die über die Dienste erhobenen Daten mit Daten kombiniert werden, die wir aus anderen Quellen sowohl online als auch offline erhalten haben, und diese kombinierten Daten gemäß den Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie nutzen.

Aggregierte und/oder anonymisierte Daten: Wir aggregieren und/oder anonymisieren möglicherweise alle Daten, die wir über die Dienste erfasst haben, damit diese Informationen nicht länger mit Ihnen oder Ihrem Gerät in Verbindung gebracht werden können („Aggregierte und/oder Anonymisierte Daten“). Die Aggregierten und/oder Anonymisierten Daten können von uns uneingeschränkt für jeden Zweck, einschließlich Forschungs- und Werbezwecke, verwendet sowie an Drittparteien wie Werbeunternehmen, Werbepartner und Sponsoren weitergeleitet werden.

RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE NUTZUNG IHRER DATEN

Es bestehen die folgenden Rechtsgrundlagen für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebene Nutzung Ihrer Daten:

  • Für den Fall, dass die Nutzung Ihrer Daten notwendig ist, um unseren vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber nachzukommen (z. B. zur Einhaltung der Nutzungsbedingungen unserer Websites, die Sie akzeptieren, wenn Sie die Websites nutzen oder sich registrieren, und/oder unseres Vertrags zur Bereitstellung unserer Dienste an Sie) oder
  • für den Fall, dass die Verarbeitung der Informationen für die berechtigten Interessen von uns oder anderen erforderlich ist (z. B. um für die Sicherheit unsere Websites, Produkte, Software, Anwendungen oder Bose Stores zu sorgen, um unser Geschäft und unsere Dienste zu betreiben, um eine sichere Umgebung für unsere Mitarbeiter und Besucher zu gewährleisten, um Zahlungen zu tätigen und zu erhalten, um rechtliche Anforderungen einzuhalten und unsere Rechte zu verteidigen)

COOKIES UND ÄHNLICHE TECHNOLOGIEN

Um die im Abschnitt „Daten, die wir automatisch erfassen“ zuvor erwähnten Informationen zu erfassen, nutzen wir und unsere Dienstleister Serverprotokolle, Cookies, Tags, SDKs, Zählpixel und ähnliche Tracking-Technologien. Wir verwenden diese Technologien, um Ihnen künftig ein besser auf Sie abgestimmtes Erlebnis bieten zu können, indem wir Ihr persönliches Surfverhalten analysieren und festhalten.

  • Ein Webserverprotokoll ist eine Datei, in der die Aktivität auf der Website gespeichert wird.
  • Bei einem SDK handelt es sich um eine Reihe von Tools und/oder Code, die bzw. den wir in unsere Anwendungen und Software einbetten und es Dritten so erlauben, Informationen über die Interaktion der Benutzer mit den Diensten zu erfassen.
  • Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die auf Ihrem Computer oder Mobilgerät platziert wird, wenn Sie eine Seite besuchen. Ein Cookie ermöglicht uns: (i) Ihren Computer zu erkennen, (ii) Ihre Präferenzen und Einstellungen zu speichern, (iii) die Webseiten des Dienstes, die Sie besucht haben, zu erkennen, (iv) Ihr Benutzererlebnis zu verbessern, indem wir Ihnen auf Ihre Interessen abgestimmte Inhalte und Werbeanzeigen bereitstellen und deren Wirksamkeit messen, (v) Untersuchungen und Analysen durchzuführen und (vi) bei Sicherheits- und Verwaltungsaufgaben zu unterstützten. Einige Cookies werden im Cache Ihres Browsers platziert. Jene, die mit Flash-Technologien verknüpft sind, werden zusammen mit Ihren Adobe Flash Player-Dateien gespeichert.
  • Zählpixel (manchmal auch als Web-Beacons oder Clear-GIFs bezeichnet) sind winzige elektronische Tags mit eindeutiger Kennung, die in Websites, Online-Anzeigen und/oder E-Mails eingebettet sind. Sie dienen dazu: (1) Nutzungsinformationen wie Anzeigenimpressionen, Klicks und E-Mail-Öffnungsraten zu erfassen, (2) die Popularität der Services und den damit verbundenen Werbeaktivitäten zu messen und (3) Benutzer-Cookies abzurufen.

Da wir noch weitere Technologien nutzen, können wir auch Informationen mithilfe anderer Methoden erfassen.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Einstellungen so ändern können, dass Sie benachrichtigt werden, wenn ein Cookie platziert oder aktualisiert wird, oder Cookies generell blockieren können. Weitere Informationen finden Sie im Hilfebereich Ihres Browsers (z. B. Internet Explorer, Google Chrome, Firefox oder Apple Safari). Darüber hinaus können Sie die Nutzung von Flash-Technologien (darunter Flash-Cookies und lokale Speicherobjekte) mithilfe der auf der Website von Adobe verfügbaren Flash-Verwaltungstools kontrollieren. Beachten Sie, dass Sie möglicherweise keinen Zugriff mehr auf bestimmte Funktionen oder Angebote der Dienste haben, wenn Sie einzelne oder alle Cookies blockieren, deaktivieren oder kontrollieren. Damit Sie beispielsweise Einkäufe auf unseren Websites tätigen können, müssen Sie die von unseren Websites gesetzten Cookies akzeptieren. Falls Sie keine Cookies von uns erhalten möchten, können Sie Bestellungen auch telefonisch unter 1-800-999-2673 aufgeben. Weitere weltweite Bose Kontaktdaten finden Sie hier.

Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und für welche Zwecke wir diese nutzen, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis. Wenn Sie unsere Websites und/oder Dienste weiterhin nutzen, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies wie in unserem Cookie-Hinweis beschrieben zu.

ONLINE-ANALYSEN UND -WERBUNG

1. Datenanalyse

Möglicherweise nutzen wir externe Web-Analysedienste (z. B. jene von Google Analytics, Crashlytics, Mixpanel, Flurry, Brightcove, Localytics und Bazaarvoice) für unsere Dienste, um Nutzungsdaten über Cookies und ähnliche Tools zu erheben und zu analysieren, um Prüfungs-, Marktforschungs- oder Berichtszwecke zu erfüllen, um zur Betrugsbekämpfung beizutragen und um Ihnen bestimmte Funktionen bereitzustellen. Wenn Sie verhindern möchten, dass Google Analytics Ihre Daten zu Analysezwecken verwendet, können Sie hier klicken, um das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics zu installieren. Möglicherweise verwenden wir auch Adobe Analytics, um die Leistung unserer Websites, Werbemaßnahmen und Inhalte zu analysieren und zu optimieren. Klicken Sie hier, um weitere Informationen über die Datenschutzpolitik von Adobe zu erhalten und die Tracking-Aktivitäten von Adobe zu verwalten.

Wenn Sie E-Mails von uns erhalten, nutzen wir möglicherweise bestimmte Analyse-Tools (z. B. Clear-GIFs), um Daten wie den Öffnungszeitpunkt unserer Nachricht oder Klicks auf in unserer E-Mail enthaltene Links oder Banner zu erheben. Anhand dieser Daten können wir die Wirksamkeit unserer Kommunikations- und Marketingkampagnen messen.

2. Online-Werbung

Unsere Dienste integrieren möglicherweise Werbetechnologien von Dritten, die die Bereitstellung von relevanten Inhalten und Werbeanzeigen auf den Diensten sowie auf anderen von Ihnen besuchten Websites und anderen von Ihnen genutzten Anwendungen ermöglichen. Die Anzeigen können auf unterschiedlichen Faktoren basieren, z. B. Inhalten auf der besuchten Seite, von Ihnen eingegebene Informationen wie Alter und Geschlecht, Ihre Suchen, demographische Daten, von Benutzern erstellte Inhalte und andere über Sie erhobene Informationen. Diese Anzeigen können auf Ihrer aktuellen Aktivität oder Ihrer Aktivität über einen längeren Zeitraum auf verschiedenen Websites und Online-Diensten basieren und sind möglicherweise auf Ihre Interessen abgestimmt.

Auch Dritte, deren Produkte oder Dienste über unsere Dienste verfügbar sind oder beworben werden, können Cookies oder andere Tracking-Technologien auf Ihrem Computer, Mobiltelefon oder anderem Gerät platzieren, um die oben erläuterten Informationen über Sie zu erfassen. Zudem erlauben wir es anderen Dritten (z. B. Werbeanzeigennetzwerken und Werbeanzeigenservern wie Goolge Analytics, DoubleClick und anderen) speziell auf Sie zugeschnittene Werbeanzeigen auf den Diensten, anderen Websites oder in anderen Anwendungen zu schalten und auf ihre eigenen Cookies oder Tracking-Technologien auf Ihrem Computer, Mobiltelefon bzw. einem anderen von Ihnen genutzten Gerät zuzugreifen. Manchmal stellen wir Kundeninformationen (z. B. E-Mail-Adressen) Dienstleistern zur Verfügung, die diese Informationen in anonymisierter Form mit Cookies oder Kennungen für mobile Anzeigen und anderen proprietären IDs abgleichen, um relevantere Anzeigen für Sie auszuspielen, wenn Sie andere Websites und mobile Apps besuchen.

Wir haben keinen Zugriff auf Cookies oder andere Tracking-Technologien, die möglicherweise von solchen unabhängigen Dritten auf dem für den Zugriff auf den Dienst verwendeten Gerät platziert werden. Die Verwendung dieser Cookies ist auch nicht Bestandteil dieser Datenschutzrichtlinie. Rufen Sie den Deaktivierungslink der Network Advertising Initiative, den Deaktivierungslink der Digital Advertising Alliance oder die Website Your Online Choices auf, um weitere Informationen über personalisierte Browseranzeigen und darüber zu erhalten, wie Sie die Platzierung von Cookies auf Ihrem Computer zur Bereitstellung von personalisierten Anzeigen generell kontrollieren können. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, den Erhalt von personalisierten Anzeigen von Unternehmen, die an diesen Programmen teilnehmen, zu deaktivieren. Rufen Sie die Google-Seite „Einstellungen für Werbung“ auf, um sich bei Google Analytics für Display-Werbung abzumelden oder Ihre Einstellungen für Anzeigen des Google Display-Netzwerks anzupassen. Wir haben keine Kontrolle über diese Deaktivierungslinks. Wir haben auch keine Kontrolle darüber, ob bestimmte Unternehmen an diesen Deaktivierungsprogrammen teilnehmen. Wir sind nicht verantwortlich für die Wahl, die Sie hinsichtlich der Nutzung dieser Mechanismen treffen, oder für die dauerhafte Verfügbarkeit oder Genauigkeit dieser Mechanismen.

Wenn Sie die oben erwähnten Deaktivierungsmöglichkeiten nutzen, werden Ihnen bei der Verwendung des Dienstes weiterhin Werbeanzeigen angezeigt. Diese sind allerdings nicht auf Ihr Online-Verhalten über einen längeren Zeitraum abgestimmt.

3. Mobile Werbung

Wenn Sie mobile Apps von Bose oder anderen Anbietern nutzen, werden Ihnen möglicherweise auch personalisierte Werbeanzeigen in der App bereitgestellt. Bei der Schaltung von Werbeanzeigen in mobilen Apps oder der Analyse von mobilen Apps arbeiten wir möglicherweise mit externen Dienstleistern zusammen. Für jedes Betriebssystem (iOS für Apple-, Android für Android- und Windows für Microsoft-Geräte) gibt es spezielle Anleitungen, wie die Bereitstellung von personalisierten Werbeanzeigen in mobilen Apps verhindert werden kann. Wir haben keine Kontrolle darüber, inwieweit Ihnen der Betreiber der jeweiligen Plattform die Kontrolle in Bezug auf die Bereitstellung von personalisierten Werbeanzeigen in mobilen Apps ermöglicht. Kontaktieren Sie daher bitte den Betreiber der Plattform, wenn Sie weitere Informationen zur Deaktivierung von personalisierten Werbeanzeigen in mobilen Apps erhalten möchten. Sehen Sie sich die Support-Unterlagen und/oder die Geräteeinstellungen für das entsprechende Betriebssystem an, um personalisierte Anzeigen in mobilen Apps zu deaktivieren.

4. Hinweise zu „Do Not Track“

„Do Not Track“ (DNT, zu Dt.: nicht nachverfolgen) ist eine Datenschutzeinstellung, die Benutzer in bestimmten Webbrowsern vornehmen können. Wir fühlen uns dazu verpflichtet, Ihnen sinnvolle Wahlmöglichkeiten in Bezug auf den Umgang mit auf unserer Website erfassten Informationen für die Zwecke Dritter zu geben. Daher bieten wir Ihnen eine Vielzahl von Deaktivierungsmechanismen, die oben erläutert wurden. Allerdings sind wir derzeit nicht in der Lage, durch den Browser eingeleitete DNT-Signale zu erkennen oder darauf zu reagieren. Weitere Informationen zu „Do Not Track“ finden Sie hier.

WEITERGABE UND OFFENLEGUNG IHRER DATEN

Bose gibt Ihre Daten wie folgt weiter:

  • Tochterunternehmen und Niederlassungen: Möglicherweise geben wir die erfassten Daten innerhalb der Bose Unternehmensfamilie (z. B. Produktions-, Vertriebs- und Produktentwicklungsunternehmen) weiter, um Ihnen Produkte und Dienste bereitzustellen, ein konstantes Serviceniveau über unsere Produkte und Dienstleistungen hinweg zu bieten sowie unsere Produkte, Dienstleistungen und Ihr Kundenerlebnis zu optimieren.
  • Dienstleister: Wir gewähren Zugriff auf oder teilen Ihre Daten mit ausgewählten Dritten, die Dienste in unserem Namen ausführen. Diese haben Zugriff auf Ihre Daten, um diese Dienste zu erbringen. Ihre Daten dürfen jedoch nicht für andere Zwecke verwendet werden. Sie erbringen für uns eine Vielzahl von Diensten, unter anderem in der Abrechnung, im Vertrieb, im Marketing, bei der Bereitstellung von Inhalten und Funktionen (z. B. Sprachsteuerung und Stimmerkennung), in der Werbung, bei Analysen, in der Forschung, im Kundenservice, in Versand und Ausführung sowie bei der Datenspeicherung, Sicherheit, Betrugsbekämpfung, Zahlungsabwicklung und juristischen Dienstleistungen. Zu diesen Dritten gehören derzeit Anbieter von Absturz- und Fehleranalysen wie Crashlytics und Dienstleister wie Segment, die es uns ermöglichen, Bose Produkte mit Ihrem Gerät zu verbinden, und uns Analysen für unsere internen Zwecke zur Verfügung stellen.
  • Musik-Streamingdienste und andere Apps von Drittanbietern: Sobald Sie eine Verbindung zu einem Drittanbieter-Streamingdienst über die Dienste herstellen, leiten wir die Daten über Sie weiter, die erforderlich sind, um die Inhalte des Drittanbieters nutzen zu können (z. B. Ihre Zugangsdaten für den Streamingdienst). Ähnliches gilt, wenn Sie eine App von Drittanbietern nutzen, die mit Ihrem Bose Produkt verknüpft ist. In diesem Fall erklären Sie sich damit einverstanden, dass, sobald eine Verbindung besteht, Daten an die Drittanbieter-App weitergeleitet werden können (z. B. über die Art der Verwendung Ihres Bose Produkts).  Mit dem Erstellen derartiger Verbindungen stimmen Sie zu, dass die Verbindungen den für die jeweilige Drittanbieter-App geltenden Richtlinien und Bedingungen unterliegen und nicht den Richtlinien und Bedingungen von Bose. Wir empfehlen dringend, die Datenschutz- und Sicherheitsrichtlinien dieser Drittanbieter zu lesen.
  • Schutz von Bose und anderen: Durch die Nutzung der Dienste stimmen Sie zu, dass wir die über Sie erfassten und vorbehaltenen Informationen nutzen, speichern und offenlegen dürfen, wenn dies aufgrund gesetzlicher Vorschriften erforderlich ist oder in gutem Glauben erfolgt, dass ein Zugriff, eine Speicherung oder Offenlegung für notwendig erachtet wird, um: (a) rechtliche Bestimmungen (z. B. eine Zwangsmaßnahme oder einen Gerichtsbeschluss) einzuhalten, (b) unsere Nutzungsbedingungen, diese Datenschutzrichtlinie oder andere Verträge mit Ihnen durchzusetzen, einschließlich der Untersuchung potentieller Verstöße dagegen, (c) auf Behauptungen, dass Inhalte die Rechte Dritter verletzen, zu reagieren, (d) auf Ihre Anfragen an den Kundenservice zu reagieren und/oder (e) die Rechte, das Eigentum oder die persönliche Sicherheit von Bose, seinen Mitarbeitern und Partnern, seinen Benutzern und/oder der Öffentlichkeit zu schützen. Dies umfasst auch den Austausch von Daten mit anderen Unternehmen und Organisationen zum Schutz vor Betrug und Abwehr von Spam/Malware sowie zu ähnlichen Zwecken.
  • Unternehmensübertragungen: Da wir unser Geschäft laufend weiterentwickeln, kann es vorkommen, dass wir andere Unternehmen aufkaufen, uns mit diesen zusammenschließen oder mit diesen zusammenarbeiten. Bei solchen Transaktionen (einschließlich bei der Erwägung solcher Transaktionen) können Benutzerdaten zu den übertragenen Vermögenswerten gehören. Wenn ein Teil oder die Gesamtheit der Bose Vermögenswerte an einen Drittanbieter übertragen oder verkauft wird, gehören die Kundeninformationen (einschließlich Ihrer E-Mail-Adresse) möglicherweise zu den übertragenen Vermögenswerten. Sollte eine solche Übertragung zusätzlichen verpflichtenden Auflagen unter gültigem Recht unterliegen, wird Bose diese erfüllen.
  • Bose Learning Hub: Wenn Sie das Bose Learning Hub beruflich nutzen, teilen wir ggf. Informationen über die Trainingsmodule und andere Aktivitäten, an denen Sie über das Learning Hub teilnehmen und die Sie absolvieren, basierend auf unserer gültigen Vereinbarung mit Ihrem Arbeitgeber.
  • Bose Ventures: Wenn Sie Informationen im Zusammenhang mit einem Finanzierungsansuchen für Ihre Geschäftsidee an Bose Ventures übermitteln, teilen wir diese Informationen möglicherweise mit andere Investoren, Fonds und Business-Angel-Gruppen. Die Weitergabe der Informationen für eine mögliche Investition in Ihre Geschäftsidee erfolgt nach unserem eigenen und alleinigen Ermessen.
  • Öffentliche Foren: Bestimmte Funktionen unseres Dienstes ermöglichen es Ihnen, Kommentare öffentlich mit anderen Benutzern zu teilen. Sämtliche Informationen, die Sie über derartige Funktionen übermitteln, sind nicht vertraulich und können von Bose für beliebige Zwecke verwendet werden (einschließlich in Kundenmeinungen oder sonstigen Marketingmaterialien von Bose). Wenn Sie beispielsweise eine Produktbewertung auf einer unserer Websites veröffentlichen, können wir Ihre Bewertung (ggf. zusammen mit Ihrem angegebenen Namen) auf weiteren Websites von Bose und von anderen Betreibern anzeigen. Darüber hinaus können Sie über manche Dienste Informationen öffentlich mit anderen Benutzern teilen, die möglicherweise davon profitieren (z. B. die Schallfrequenz einer Konzerthalle). Alle Informationen, die Sie in öffentlichen Beiträgen posten, sind für die Allgemeinheit zugänglich und können auch über externe Suchmaschinen aufgerufen werden. Nutzen Sie diese Funktionen daher mit Bedacht.
  • Aggregierte und/oder Anonymisierte Daten: Bisweilen gibt Bose auch Aggregierte und/oder Anonymisierte Daten über die Nutzung der Dienste weiter, beispielsweise durch Veröffentlichung von Berichten über Verwendungstrends. Für die Weitergabe solcher Daten gibt es keine Einschränkungen.

SPEICHERUNG IHRER DATEN

Wir speichern Ihre Daten nicht länger, als es für den vorgesehenen Verarbeitungszweck notwendig ist. Wie lange Informationen von uns gespeichert werden, ist abhängig von ihrem Verwendungszweck sowie von der Erforderlichkeit für die Einhaltung der geltenden Gesetze.

RECHTE DER BETROFFENEN UND IHRE WAHLMÖGLICHKEITEN

In Bezug auf Ihre Daten haben Sie bestimmte Rechte, die in diesem Abschnitt genauer beschrieben werden.

1. Ihre Rechtsansprüche

Wenn Sie weitere Informationen in Bezug auf Ihre Rechtsansprüche unter geltendem Recht erhalten oder einen Rechtsanspruch geltend machen möchten, kontaktieren Sie uns jederzeit über die im Abschnitt „Bose Kontaktdaten“ angegebenen Kontaktdaten. Je nach lokaler Rechtslage können Sie Folgendes von uns einfordern:

  • Ihnen Auskunft über bestimmte Informationen zu geben, die bei uns gespeichert sind, zu gewähren und/oder Ihnen eine Kopie davon zur Verfügung zu stellen
  • Der Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken der Dirketwerbung (darunter auch Direktwerbung basierend auf Kundenprofilen) zu widersprechen
  • Informationen zu korrigieren, die veraltet oder falsch sind
  • Bestimmte Informationen, die wir über Sie gespeichert haben, zu löschen
  • Die Art und Weise, wie wir bestimmte Daten von Ihnen verarbeiten und offenlegen, zu beschränken
  • Ihre Informationen an einen externen Dienstleister zu übertragen
  • Ihre Einwilligung in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten zu widerrufen

Wir werden alle Anfragen berücksichtigen und Ihnen innerhalb des nach gültigem Recht vorgegebenen Zeitraums antworten. Beachten Sie, dass einige Informationen unter bestimmten Umständen von solchen Anfragen ausgenommen sind, beispielsweise wenn wir Ihre Informationen für unsere berechtigten Interessen oder zur Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung weiterhin verarbeiten müssen. Bevor wir auf Ihre Anfrage antworten, fordern wir möglicherweise Informationen zur Bestätigung Ihrer Identität von Ihnen an.

2. Marketing-Kommunikation und Weitergabe von Daten

Wenn wir Ihre Kontaktdaten nicht verwenden sollen, um Sie per E-Mail, Post oder Telefon über Produkte, Dienste, Sonderaktionen und spezielle Veranstaltungen, die für Sie von Interesse sein könnten, zu informieren, können Sie uns dies über die unten angegebenen Kontaktdaten mitteilen. Sie können E-Mail-Werbenachrichten auch abbestellen, indem Sie die Anleitungen am Ende solcher E-Mails befolgen. Beachten Sie jedoch, dass wir bestimmte Daten unabhängig von Ihrem Wunsch weiterhin verwenden und weitergeben, sofern dies nach dieser Datenschutzrichtlinie erlaubt oder nach geltendem Recht erforderlich ist. Sie können z. B. bestimmte operative E-Mails nicht abbestellen, beispielsweise jene, die unsere Beziehung oder Transaktionen mit Ihnen betreffen.

3. Bestellverfahren für Bose Produkte

Sie müssen Cookies akzeptieren, um eine Bestellung auf unseren Websites aufzugeben. Falls Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung von Bose bestellen möchten, Cookies jedoch blockiert haben, können Sie Ihre Bestellungen auch telefonisch unter 1-800-999-2673 aufgeben. Weitere weltweite Bose Kontaktdaten finden Sie hier.

4. Deaktivierung der Datenerfassung in der Bose Connect App

Wenn Sie die Bose Connect App verwenden, können Sie die Erfassung der Diagnose- und Nutzungsdaten deaktivieren, indem Sie das Menü „Datenschutzrichtlinien & Einstellungen“ in der Bose Connect App aufrufen.

5. Deaktivierung von geräteübergreifendem Tracking

Wenn Sie das geräteübergreifende Tracking für die Bereitstellung interessenbasierter Werbeanzeigen deaktivieren möchten, können Sie dies über die Einstellungen Ihres Android- oder Apple-Geräts tun.

LINKS UND FUNKTIONEN VON EXTERNEN ANBIETERN

Die Dienste enthalten Links zu Websites von Drittanbietern (z. B. Social-Media-Plattformen wie Facebook und Twitter), Plug-ins von Drittanbietern (z. B. die „Gefällt mir“-Schaltfläche von Facebook und die „Folgen“-Schaltfläche von Twitter) und Funktionalitäten von Drittanbietern (z. B. Alexa Skill in Verbindung mit Amazon Echo). Wenn Sie diese Websites und Funktionen nutzen, machen Sie Ihre Daten möglicherweise nicht nur diesen Drittanbietern, sondern je nach Funktionsweise der Dienste auch deren Benutzern und der breiteren Öffentlichkeit zugänglich. Bose trägt keine Verantwortung für die Inhalte oder Geschäftspraktiken derartiger Websites oder Dienste von Drittanbietern. Die Erfassung, Nutzung und Offenlegung Ihrer Daten unterliegen allein den Datenschutzrichtlinien dieser Drittanbieter-Websites oder -Dienste und nicht dieser Datenschutzrichtlinie. Wir empfehlen dringend, die Datenschutz- und Sicherheitsrichtlinien dieser Drittanbieter zu lesen.

DATENSCHUTZ BEI KINDERN

Die Dienste sind für ein allgemeines Publikum und nicht für Kinder unter 13 Jahren bestimmt. Wenn wir darüber Kenntnis erlangen, dass wir personenbezogene Daten (wie im Children’s Online Privacy Protection Act, dem US-amerikanischen Gesetz zum Schutz der Privatsphäre von Kindern im Internet, definiert) von Kindern unter 13 Jahren ohne eine gesetzlich gültige Zustimmung der Eltern erfasst haben, werden wir angemessene Maßnahmen ergreifen, um diese Daten schnellstmöglich zu löschen. Wir verarbeiten wissentlich keine Daten von EU-Bürgern unter 16 Jahren ohne Zustimmung der Eltern. Wenn wir darüber Kenntnis erlangen, dass wir Daten eines EU-Einwohners unter 16 Jahren ohne Zustimmung der Eltern erfasst haben, werden wir angemessene Maßnahmen ergreifen, um diese Daten schnellstmöglich zu löschen. Wir halten uns auch an weitere Altersbeschränkungen und -anforderungen gemäß geltendem örtlichem Recht.

INTERNATIONALE BENUTZER

Verantwortlich für die in dieser Richtlinie beschriebenen Daten, die außerhalb der USA erhoben werden, ist Bose Products B:V. in den Niederlanden kontrolliert. Der Geschäftssitz von Bose in den Niederlanden hat die folgende Anschrift: Gorslaan 60, Prumerend, Niederlande. Daten werden auch an Bose in den USA weitergegeben und dort verarbeitet. Der Hauptsitz von Bose in den USA befindet sich in The Mountain, Framingham, Massachusetts, 01701. Ihre Daten werden zu den hier geschilderten Zwecken in den USA verarbeitet. Wie oben erwähnt, kann Bose die Verarbeitung Ihrer Daten gemäß geltendem Recht auch an Mitglieder der Bose Gruppe, vertrauenswürdige Dienstleister und Geschäftspartner in anderen Staaten als Ihrem Wohnsitzland (darunter auch die USA) auslagern oder Ihre Daten zu anderen Zwecken an diese Parteien weitergeben. Diese dritten Parteien sind unter anderem möglicherweise an der Bereitstellung der Dienste an Sie, der Verarbeitung von Transaktionen und/oder der Bereitstellung von Supportservices beteiligt. Durch die Bereitstellung Ihrer Informationen an uns stimmen Sie einer solchen Weitergabe, Speicherung und Nutzung Ihrer Daten zu.

Wenn wir Informationen über Sie an Mitglieder unserer Gruppe außerhalb des EWR-Raums oder an externe Dienstleister zur Datenverarbeitung weitergeben, werden wir angemessene Maßnahmen ergreifen, damit solche Unternehmen Ihre Daten angemessen und gemäß dieser Datenschutzrichtlinie schützen. Zu diesen Maßnahmen gehören die Unterzeichnung von Standarddatenschutzklauseln gemäß EU- und anderen Datenschutzgesetzen für die Übermittlung solcher Daten. Wenn Sie weitere Informationen über diese Übermittlungsmechanismen erhalten möchten, kontaktieren Sie uns über die im Abschnitt „Bose Kontaktdaten“ angegebenen Kontaktdaten.

Gegebenenfalls können Sie Beschwerde bei der Datenschutzaufsichtsbehörde in Ihrem Wohnsitzland einreichen. Alternativ können Sie einen Rechtsbehelf beim zuständigen Gericht einlegen, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Rechte verletzt wurden.

Hinweis für Benutzer aus Argentinien: Gemäß der nationalen Direktion für Personaldatenschutz, Disposition 10/2008 wurde ich darüber informiert, dass: „Betroffene das Recht haben, kostenlos und in Abständen nicht kürzer als sechs Monate auf ihre Daten zuzugreifen, es sei denn, es wird dafür ein berechtigtes Interesse gemäß Paragraph 14, Absatz 3 des Gesetzes 25.326 nachgewiesen. Die nationale Direktion für den Schutz personenbezogener Daten, das Kontrollorgan des Gesetzes 25.326, hat die Befugnis, sämtliche Beschwerden in Bezug auf die Nichteinhaltung der Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten entgegenzunehmen.“ Wenn Sie auf Ihre Daten zugreifen möchten, kontaktieren Sie uns bitte über die unten angegebenen Kontaktdaten.

SCHUTZ IHRER DATEN

Bose ergreift technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten vor unbeabsichtigter oder gesetzeswidriger Zerstörung, versehentlichem Verlust, unabsichtlicher Änderung, unautorisierter Offenlegung bzw. unbefugtem Zugriff zu schützen. Dennoch ist keine Übertragungsmethode über das Internet und keine Form der elektronischen oder physischen Speicherung absolut sicher. Somit nehmen Sie zur Kenntnis und akzeptieren, dass wir die Sicherheit Ihrer Daten, die an, durch oder über unsere Dienste oder über das Internet übertragen werden, nicht garantieren können und dass jegliche derartige Übertragung auf Ihr eigenes Risiko erfolgt.

Wenn Sie von uns ein Passwort für den Zugriff auf ein Bose Konto erhalten bzw. ein solches selbst ausgewählt haben, haben Sie dafür zu sorgen, dass dieses Passwort geheim bleibt. Wir bitten Sie, das Passwort nicht weiterzugeben.

DATENSCHUTZRECHTE IN KALIFORNIEN

Unter bestimmten Umständen haben Personen mit Wohnsitz in Kalifornien das Recht, von uns Auskunft darüber zu verlangen, wie wir bestimmte Kategorien von personenbezogenen Daten (gemäß geltendem Recht in Kalifornien) an Dritte zu deren Direktvermarktungszwecken weitergeben. Bose wird Ihre personenbezogenen Daten dennoch nicht an Dritte für Direktmarketingzwecke weiterleiten.

STELLENBEWERBUNGEN

Die Dienste weisen möglicherweise Bereiche mit Stelleninformationen auf, die mit Websites verlinkt sind, über die Sie sich für eine Beschäftigung bei Bose bewerben können. Diese verlinkten Beschäftigungs-Websites werden nicht von Bose gehostet, sondern von unserem Service-Provider Workday verwaltet. Diese Websites erfassen eine Reihe von Daten, einschließlich Ihrer Kontaktdaten und Ihrer beruflichen Qualifikationen. Sie verwenden auch Cookies und andere Tools zur Erfassung von Informationen, aber derartige Daten werden nur für Analysezwecke verwendet und um Ihnen die Bewerbung zu ermöglichen. Informationen, die Bose über Workday im Zusammenhang mit der Beschäftigungs-Website erhält, werden entsprechend dieser Datenschutzrichtlinie verarbeitet. Die Verwendung und Weitergabe von Daten durch Bose erfolgt ausschließlich zu Beschäftigungszwecken, wie zum Beispiel bei der Feststellung Ihre Eignung für eine vakante Stelle oder bei Rückfragen zu Ihrer Bewerbung, und wenn die Weitergabe gesetzlich erforderlich ist. Bose hat eine Vereinbarung mit Workday getroffen, die die Verarbeitung von Bewerbungsinformationen für Beschäftigungszwecke regelt, und Workday darf auf Ihre Informationen nur in dem Maße zugreifen und diese weiterleiten, wie es zur Wahrnehmung der von Bose zugewiesenen Rolle erforderlich ist. Diese Vereinbarung verpflichtet Workday in Bezug auf Bewerberdaten von EU-Einwohnern außerdem, die von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln für Auftragsverarbeiter einzuhalten. Wenn Sie Fragen zum Umgang mit Ihren Bewerbungsinformationen haben, nehmen Sie bitte über eine der unten beschriebenen Möglichkeiten mit uns Kontakt auf.

ÄNDERUNGEN UNSERER DATENSCHUTZRICHTLINIE

Bose behält sich das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern, um sie an Änderungen im Gesetz, bei der Datenerfassung und -nutzung, die Funktionen der Dienste oder technologische Fortschritte anzupassen. Bose stellt die geänderte Datenschutzrichtlinie über die Dienste zur Verfügung. Daher sollten Sie die Richtlinie regelmäßig prüfen. Ob sich die Datenschutzrichtlinie geändert hat, seitdem Sie diese zum letzten Mal gelesen haben, erkennen Sie am „Gültig ab“-Datum ganz oben im Dokument. Sie werden auf geeignetem Wege und gemäß den rechtlichen Anforderungen informiert, wenn wir wesentliche Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vornehmen. Wenn Sie unsere Dienste weiterhin nutzen, bestätigen Sie, dass Sie die aktuellste Version dieser Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben.

BOSE KONTAKTDATEN

Wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen möchten oder Fragen oder Beschwerden in Bezug auf diese Datenschutzrichtlinie haben, senden Sie eine E-Mail an privacyandsecurity@bose.com. Weitere weltweite Bose Kontaktdaten finden Sie hier.

Bei Fragen oder Anliegen können Sie unseren Datenschutzbeauftragten kontaktieren. Nutzen Sie dazu bitte die oben angegebene E-Mail-Adresse oder wenden Sie sich per Post an die folgende Adresse: Bose Corporation, The Mountain, Framingham, MA 01701.